KommunenLeserbeiträgeVeranstaltungenVerschiedenesWiehl Nachrichten

3. Lern- und Denkwerkstatt „lebensWEISE“

Religion verstehen heißt die Menschen verstehen

Wiehl – Am 12. März 2015, von 19.30-21.30 Uhr, lädt der Theologe Wolfgang Vorländer im Rahmen der „Lern- und Denkwerkstatt“ zum Thema „Die Anfänge menschlicher Religion. Warum Religionen bis heute lebendig sind“, Teil 2 ein.

Diesmal geht es um die menschliche Angst und die Begegnung mit Tod und Sterblichkeit, durch die Menschen nach Ansicht der Religionsforscher schon in archaischen Zeiten religiöse Fragen und Praktiken entwickelt haben.

Bis heute prägen dieselben Fragen und Erfahrungen das menschliche Dasein und lassen Menschen nach zeitgemäßen, authentischen Formen von Glaube und Religion fragen.

Der Vortrag ist auch für Teilnehmende verständlich, die bei der letzten Lern- und Denkwerkstatt nicht teilgenommen haben.

Zudem ist Teil 1 genau wie die Vorträge der bisherigen Veranstaltungen auf der Homepage: www.vorlaender-lebensWEISE.de nachzulesen.

Die Veranstaltung findet statt im Wintergarten des Bethel-Seniorenzentrums Wiehl-Wülfringhausen, Wülfringhauserner Straße 80. Der Eintritt ist frei.

Die nächste Lern- und Denkwerkstatt ist für den 23. April 2015 geplant.

Text: Karin Vorländer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"