Blaulichtreport OberbergKommunenWiehl Nachrichten

Wiehl: Gutgläubigkeit zu Diebstahl genutzt

Wiehl – Am Donnerstag (26.1.) gegen 15:00 Uhr kam es zu einem Diebstahl in Wiehl. Kurz vor Betreten des Hauses sprach ein angeblicher Handwerker eine Seniorin aus einem Mehrfamilienhaus in der Straße Im Wiesengrund an. Er gab vor, dass es im Haus einen Wasserrohrbruch gegeben habe und er in ihrer Wohnung die Leitungen überprüfen wolle.

Bei der Begutachtung der Räumlichkeiten konnte der angebliche Handwerker keinen Fehler finden. Am Abend stellte die Seniorin allerdings fest, dass der Mann offenbar diverse Schmuckstücke aus dem Schlafzimmer gestohlen hatte. Der Mann war etwa 40 – 50 Jahre alt und trug neben dunkler Arbeitskleidung eine Baseballkappe. Wer Hinweise zu der Person machen kann, wird gebeten sich beim Kriminalkommissariat in Gummersbach unter der Telefonnummer 02261 81990 zu melden.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"