KommunenPolizeimeldungenWaldbröl Nachrichten

Waldbröler nach Raub schwer verletzt

Waldbröl – Ein 25-jähriger Waldbröler ist am Dienstag (16.5.) von Unbekannten im Bereich des Höhenwegs überfallen und ausgeraubt worden.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Zwischen 16 und 17 Uhr ging der 25-Jährige zu Fuß auf dem Gehweg des Höhenwegs. Plötzlich sei eine männliche Person von rechts aus einem Feldweg auf ihn zu gekommen. Der Unbekannte hatte einen Schlagstock dabei und schlug damit auf den 25-Jährigen ein. Der Waldbröler ging daraufhin zu Boden. Als er wieder zu sich kam, war der Täter bereits geflüchtet. Zuvor hatte er noch aus der Geldbörse des 25-Jährigen dessen Bargeld geraubt.

Bei dem Täter soll es sich um eine große männliche Person gehandelt haben; er sprach mit russischem Akzent.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat in Gummersbach unter 02261 81990.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"