Aktuelles aus den OrtenSportVereineWaldbröl Nachrichten

Waldbröler Schwimmer sind nach der Sommerpause wieder im Rennen

Letmathe bei Iserlohn war am 23. September das erste Ziel der Schwimmer nach der Sommerpause. Mit einer gemischten Mannschaft aus Jugend und Masters erfolgten 30 Einzelstarts und drei Staffelwettbewerbe. Dabei gelang es den sieben Waldbrölern, 10 Gold-, 8 Silber- und 7 Bronzemedaillen zu gewinnen.

von links: Jonas Land, Tobàis Braun, Tomasz Sterczewski, Max Kempf, Charleen Braun, Andreas Delimpaltidis, Thomas Braun Foto: SV Waldbröl 35/59 e.V.

Damit gehörten die Starter des SV Waldbröl zu den erfolgreichsten Teilnehmern des Wettbewerbs. Die Sportler von 9 bis 47 Jahren unterstrichen ihre Leistungen mit 11 persönlichen Bestzeiten. Die beste Leistung gelang dabei Jonas Land, der seine Zeit in 50m Freistil auf 28.88 Sekunden verbesserte und diese Zeit in der Staffel nochmals bestätigen konnte. Eine weitere persönlich starke Leistung erzielte Andreas Delimpaltidis, der seine Bestzeit über die 100m Lagen um 12 Sekunden verbesserte. Diese zwei Starter gehörten neben Trainer Thomas Braun zu den Dreifachsiegern in den Einzeldisziplinen. Bei den Staffelentscheidungen konnten die Waldbröler Schwimmer gegen die starken jugendlichen Staffeln aus Letmathe zwar nicht um den Sieg mitschwimmen, doch konnten sie mit ihrer gemischten Mannschaft aus Masters und Jugendschwimmern zweimal auf dem Podest landen.

Trotz des relativ langen Anfahrtsweges waren sich alle Sportler einig, dass sich die Tour gelohnt hat. Wir freuen uns auf weitere Fahrten von Jung und Alt, denn gemeinsam kämpft es sich am leichtesten und der Spaß kommt an erster Stelle.

Quelle: SV Waldbröl 35/59 e.V.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"