Junge MenschenKommunenSoziales und BildungVerschiedenesWaldbröl Nachrichten

Schulaktionstag an der Gesamtschule Waldbröl

Am Samstag wurde gebuddelt! Schulleitung, Kollegen, Schüler und Eltern der Gesamtschule Waldbröl  bohren, schrauben, pflastern  und schaufeln zur Schulverschönerung

Waldbröl – Was vor einigen Jahren in Zusammenarbeit mit dem Förderverein als Versuch begonnen hat, ist inzwischen lieb gewonnenes Ritual geworden. Zweimal im Jahr treffen sich Freiwillige der Schulgemeinde der Gesamtschule Waldbröl an einem Samstag um ihre Schule auf Vordermann zu bringen.

Quelle: Gesamtschule Waldbröl
Quelle: Gesamtschule Waldbröl

Es geht dabei um zweierlei: Zum Einen darum die durch normale Abnutzung notwendigen Aufräum- und Renovierungsarbeiten im Schulgelände, Schulgarten und Schulgebäude zu erledigen und zum Anderen darum die Schule Schritt für Schritt nach vorne zu bringen. In diesem Sinne sieht man Schüler, Lehrer, Eltern und auch die Schulleiterin Unkraut zupfen, harken, Rindenmulch verteilen, Väter einen Bereich des Schulhofes pflastern, die SV gestaltet ihren Raum und wer eine Pause braucht, wird vom Förderverein mit Brötchen, Kuchen und Würstchen gestärkt.

Quelle: Gesamtschule Waldbröl
Quelle: Gesamtschule Waldbröl

Einen großen Bereich nimmt dieses Jahr auch die Vorbereitung der ersten öffentlichen Kunstausstellung „KUNSTWERK 16“ ein, die am 29. April eröffnet wird. Da brummt die Hilti, Pinsel werden geschwungen und Bilder gerahmt. Selber die Hand anzulegen stärkt die Identifikation mit der Schule, da sind sich alle ehrenamtlich Tätigen einig und am Ende des Tages stolz darauf ihre Schule wieder ein Stück schöner gemacht zu haben.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"