PolizeimeldungenWaldbröl Nachrichten

Radfahrer ohne Helm bei einem Unfall schwer verletzt

Waldbröl – Schwere Verletzungen hat sich am Sonntagnachmittag (23. August, 16.30 Uhr) ein jugendlicher Radfahrer bei einem Unfall auf der Westerwaldstraße in Waldbröl-Escherhof zugezogen. Der 16-Jährige aus Ruppichteroth hatte sich von einem vorausfahrenden Motorroller ziehen lassen und hielt sich mit einer Kette an dem Roller fest; er trug keinen Fahrradhelm. Ein 59 Jahre alter Autofahrer aus Gummersbach näherte sich in Richtung Biebelshof fahrend dem Gespann von hinten und setzte zum Überholen an. Als er sich seitlich neben dem Radfahrer befand, machte dieser plötzlich einen Schlenker nach links und prallte gegen das Auto. Anschließend kam er zu Fall, überschlug sich und blieb verletzt auf der Fahrbahn liegen. Er wurde zunächst in das Gummersbacher Krankenhaus eingeliefert, von dort aber wegen der Schwere der Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Kölner Klinik verlegt.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß
Anna-Katharina Reiß ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt und ist unter Tel. 02261-9989-885 bzw. Mail: [email protected] für unsere Leser erreichbar.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"