Blaulichtreport OberbergWaldbröl Nachrichten

Gefahrenstelle durch abmontiertes Metallgeländer

Waldbröl (ots) – Kriminelle haben im Zeitraum zwischen Montag 21 Uhr und Dienstag (10. Juli) 5:30 Uhr ein Metallgeländer an einer Mauer in der Straße „Auf der Kirchenhecke“ größtenteils abmontiert. Die Mauer verläuft parallel zur Fahrbahn und ist mit einem Metallgeländer gesichert. An mindestens 43 Metallpfosten lösten die Täter die Schrauben des Metallgeländers. Auf einer Länge von etwa 85 Metern hing das Geländer über die Mauer talwärts herab und drohte abzustürzen. Unklar ist bislang, welches Motiv die Täter hatten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat Waldbröl unter 02261 81990.

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"