Aktuelles aus den OrtenVeranstaltungenWaldbröl Nachrichten

Ein weiteres Mal findet die Waldbröler Krimitour am statt

Waldbröl. – Es reicht! Und zwar zum zweiten Mal, denn nach dem bereits ausgebuchten Termin am 12. Mai wird es eine zweite Baustellen-Krimitour am Sonntag, dem 27. Mai geben!

Das ewige Gemäkel und kleingeistige Beschwerden sind der Verwaltungsspitze der Marktstadt zu viel geworden. Merkur-Haus und altes Petz-Gelände hier, Krähenkolonie und Schwimmbad da. Und dann noch die ganzen Baustellen!

Benötigt wird ein neues Image für die Stadt. Waldbröl, die „Stadt im Grünen“ war gestern, gesucht wird ein Slogan für die Zeit nach den zahlreichen Umbaumaßnahmen. Und so reist eine bundesweit renommierte Expertentruppe (die Krimiwanderer) ins Oberbergische, um hochmotiviert eine Bestandsaufnahme der Highlights Waldbröls vorzunehmen. Doch der minutiös geplante Ablauf besitzt auf einmal eine mörderische Komponente …

Die Krimitouren mit Wanderung und Bummelbahn werden vom bekannten Waldbröler Krimiautoren Patrick Mielke, Gästeführerin Dorothee Bastian und Eventmanagerin Nicole Williams samt engagierten Laiendarstellern durchgeführt. An verschiedenen Schauplätzen sind Indizien zu suchen, Spuren zu entdecken und Fakten zusammenzutragen. Idealerweise so, dass am Ende der Wanderung der oder die Täter überführt werden können.

Foto: Nicole Williams

Die Waldbröler Krimitouren vereinen Nervenkitzel mit Entspannung in der schönen Waldbröler Natur. Aber Vorsicht! Auch wenn man versucht sein sollte, während der Wanderphasen einfach mal nur die Landschaft zu genießen – die kleinen, grauen Detektiv-Hirnzellen sollten permanent in Alarmbereitschaft sein!

Eckdaten & Leistungen:

Sonntag, 27.05.2018, 16 Uhr
Fahrt mit der Waldbröler Bummelbahn
3-Gang-Menü im Restaurant Beneta
Getränke während der Wanderung
Organisation und Durchführung durch das Orga-Team
Preis: 49,00 € pro Person

Kartenvorverkauf ab sofort bei der Wir für Waldbröl GmbH, Hochstr. 11, Tel.: 02291 – 90 99 808

Quelle: Nicole Williams

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"