Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergWaldbröl Nachrichten

10-Jähriger von Auto erfasst

Waldbröl-Hahn (ots) – Am Mittwochmittag 16.01.2013, gegen 12:30 Uhr, wollte ein zehnjähriger Schüler die Romberger Straße zu Fuß überqueren, nachdem er aus dem Schulbus an der Haltestelle in Waldbröl-Hahn ausgestiegen war. Beim Überqueren der Fahrbahn stieß er mit dem Pkw einer 44-jährigen Nümbrechterin zusammen, die zu dieser Zeit mit ihrem Fahrzeug die Romberger Straße in Richtung Nümbrecht befuhr. Der Junge wurde durch den Zusammenstoß so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus stationär verbleiben musste. Am Pkw entstand lediglich leichter Sachschaden.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"