KommunenReichshof Nachrichten

„Teestunde“ im KUNST KABINETT HESPERT

Reichshof – Tee muss man nicht unbedingt trinken, um ihn genießen zu können. Zur „Teestunde der besonderen Art“ lud deshalb Hellmut Riebeling als Vorsitzender des Fördervereins ins Kunstkabinett Hespert ein.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Künstlerin Marion Menzel überzieht alle ihre Objekte mit schwarzen Teeblättern. Sie rettet so das organische Material „Tee“ vor dem natürlichen Prozess des Vergehens und wiederbelebt es zu einer neuen Realität des Dreidimensionalen. Natur durchwebt ihre gesamte Kunstsprache.

Künstlerin Marion Menzel - Foto: Kunst Kabinett Hespert
Künstlerin Marion Menzel – Foto: Kunst Kabinett Hespert

Dabei geben ihre Objekte dem Betrachter keine Rätsel auf: Schuhe bleiben Schuhe. Headsets und Schlafmasken fürs Flugzeug sind sofort als diese erkennbar. Die versiegelte Teeoberfläche macht jedoch aus ihnen bizarre, dreidimensionale Exponate, welche sogar witzig wirken in der Zusammenschau mit kuscheligem Fell oder steifen Rosshaaren. Vergängliche Teeblätter, welche der Betrachter bisher nur als Grundstoff für ein duftendes, heißes Getränk kannte, werden dadurch berührbar und für die Ewigkeit präpariert.

Bodo Gerono, der Leiter des Kunstkabinetts, lobte Marion Menzel über die Maßen. Ihre Objekte seien vergleichbar denen des großen Verhüllers Christo. Sie entziehe Alltagsobjekten wie Schuhen ihre gewohnte Stofflichkeit und transponiere sie in künstliche und künstlerische Schauobjekte. Ihr Skizzenbuch erweise sie zudem als große Malerin mit Kraft und hoher Potenz. Seit den 70er Jahren begleite er ihre Entwicklung mit höchstem Interesse.

Die Anwesenheit vieler Künstler und Leiter von Akademien sowie der hochkarätige Besucherstamm bewiesen die Bedeutung und den Ruf von Marion Menzel in Kennerkreisen. Landrat Hagen Jobi und Bürgermeister Rüdiger Gennies betonten die Wichtigkeit des KUNST KABINETT HESPERT als „Kleinod für die oberbergische Kunstszene“.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Die Ausstellung dauert bis zum 24. November und ist samstags und sonntags von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Kunst Kabinett Hespert 2
Vernissage im KUNST KABINETT HESPERT – Foto: Kunst Kabinett Hespert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"