KarnevalKommunenReichshof Nachrichten

Denklinger Jecken räumen nach Aschermittwoch auf

Denklingen. Die KG Rot-Weiß Denklingen reinigte den Platz am Rathaus und beendete damit endgültig die Session.

13-02-18Aufräumaktion
Ein kleiner Teil der Helfer, die ungeachtet des „Schmuddelwetters“ mit Besen, Müllsäcken und Kehrblech am letzten Samstag zur Aufräumaktion antraten – Bild: Elektromeister Thomas Krüger.

Rund 30 freiwillige Helfer der KG Rot-Weiß Denklingen, hierunter auch das amtierende Prinzenpaar, Prinz Sascha I. mit seiner Prinzessin Silke, Mitglieder ihres Hofstaates sowie ein bunter Querschnitt aus Vorstand, Senat, Elferrat und der Burggarde sorgten drei Tage nach Aschermittwoch in einer schon zur Tradition gewordenen Aufräumaktion wieder für einen „blitzeblanken“ Festplatz. Auch der große Parkplatz am Rathaus und die dortigen Anlagen wurden auf Vordermann gebracht. Nichts erinnert mehr daran, dass hier noch vor einer Woche Tausende von Jecken im großen Zelt- und Tanzpalast nicht nur einen mitreißenden und begeisternden, sondern vor allem auch friedlichen Fastelovend feierten, der mit dem „Fischessen“ am Aschermittwochabend sein Ende fand. Aber wie sagte KG-Vorsitzender Dennis Spexard im Rahmen dieses Abends so schön: „Nach der Session ist vor der Session“! Und so laufen bereits jetzt hinter den Kulissen die Planungen für die Session 2013/14 auf Hochtouren. Nicht nur die neuen Tollitäten planen ihre Session, auch die „Große Prunksitzung“ am Samstag, den 1.3.2014, die aufgrund ihres Hammer-Programms (u.a. mit Kasalla, Räuber, Micky-Brühl-Band, Knacki Deuser, Jörg Knör, Klaus & Willi u.v.a. Topstars des kölschen Fastelovends) in die Geschichte der KG Rot-Weiß Denklingen eingehen wird, steht schon lange und für „Rock im Zelt“ konnte erbeut „Comback“ verpflichtet werden. Man darf sich bereits jetzt wieder auf eine „superjeile Zick“ freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"