Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergKommunenRadevormwald Nachrichten

Radevormwald: Verkehrsunfall mit Personenschaden

Radevormwald (ots) – Ein Schwerverletzter, ein Leichtverletzter und hoher Sachschaden waren die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am 04.07.2015, gegen 18:25 Uhr, in Heide ereignete.

Ein 20-jähriger Wuppertaler befuhr die L412 aus Krähwinkel kommend in Fahrtrichtung Radevormwald. Kurz hinter der Abbiegung in Richtung Honsberg versuchte er sein Fahrzeug in einer Rechtskurve trotz durchgezogener Leitlinie zu wenden. Gerade als sein Fahrzeug quer zur Fahrbahn stand, kam es zum Zusammenstoß mit dem aus gleicher Fahrtrichtung kommenden Pkw eines 20-jährigen Bulgaren. Bei dessen Versuch, dem quer stehenden Pkw noch auszuweichen, geriet dieser nach links auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit dem Pkw eines entgegenkommenden 53-jährigen Radevormwalders zusammen.

Der Unfallverursacher wurde bei dem Unfall schwer verletzt und verblieb stationär im Krankenhaus. Der 29-jährige Beifahrer (aus Radevormwald) des Bulgaren wurde leicht verletzt dem Krankenhaus zugeführt.

Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"