Blaulichtreport OberbergKommunenRadevormwald Nachrichten

Radevormwald: Telefonbetrüger nicht auf den Leim gegangen

Radevormwald (ots) – Eine männliche Person hat sich am Donnerstag (12.5.) telefonisch bei einer 76-jährigen Radevormwalderin gemeldet und gab sich als deren Schwiegersohn aus. Der unbekannte Anrufer gab vor, unbedingt ihre Hilfe und eine größere Summe Geld zu benötigen. Er fragte nach Schmuck, Gold und Bargeld. Als die 76-Jährige das verneinte, beendete der vermeintliche Schwiegersohn das Telefonat.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"