Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergKommunenRadevormwald Nachrichten

Freude über Flucht währte nicht lange: Zweiradfahrer zu Hause erwartet

Radevormwald (ots) – Mehrfach versuchte sich ein 25-jähriger Kleinkraftradfahrer aus Radevormwald am Donnerstag (14.08.), um 22.40 Uhr der Polizei durch Flucht zu entziehen.

Der 25-Jährige sollte im Stadtgebiet angehalten und kontrolliert werden. Die Anhaltezeichen der Polizisten missachtete er und flüchtete mit seinem Zweirad. Den Erfolg konnte er aber nicht lange genießen. Die Beamten trafen den Rollerpiloten zu Hause an.

Da er über keine Fahrerlaubnis verfügte und zudem noch unter Drogeneinwirkung stand, leiteten die Beamten ein Verfahren ein. Dass er sich eine Blutprobe entnehmen lassen musste war damit auch klar, ebenso dass ihm das Fahren mit dem Kleinkraftrad untersagt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"