Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergKommunenRadevormwald Nachrichten

Drogeneinfluss im Straßenverkehr

Radevormwald (ots) – Ein 26-jähriger Radevormwalder fiel am Samstagnachmittag gegen 16:30 Uhr auf der Westfalenstraße mit seinem bunten PKW einer Polizeistreife auf. Als das Fahrzeug angehalten werden sollte, erhöhte der Fahrer die Geschwindigkeit und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Als der 26-Jährige jedoch feststellen musste, dass er die Polizei auch wegen der widrigen Straßenverhältnisse nicht abhängen konnte, drosselte er die Geschwindigkeit und die Beamten konnten ihn und das Fahrzeug stellen. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Radevormwalder offenbar unter Drogeneinfluss stand und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Eine Blutprobe wurde angeordnet und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"