Am Puls der HeimatKommunenNümbrecht NachrichtenPolitik in OberbergVeranstaltungen

Sondersitzung des Nümbrechter Entwicklungsausschusses

Nümbrecht – Am 23.01.2013 um 17:00 Uhr findet eine öffentliche Sondersitzung des Gemeindeentwicklungsausschusses zur Vorstellung des integrierten Klimaschutzkonzepts statt. Ziel ist es, Wege und Maßnahmen aufzuzeigen, damit die Gemeinde Nümbrecht ihre Energieversorgung langfristig klimaneutral gestalten kann und sich so als Null-Emissions-Gemeinde etablieren kann. Um dieses zu erreichen wurden folgende Themenfelder untersucht und analysiert:

➢ Erschließung der verfügbaren erneuerbaren Energiepotentiale

➢ Integrierte Wärmenutzung

➢ Klimaschutz in eigenen Liegenschaften

Alle klimarelevanten Bereiche und Sektoren der Gemeinde, so beispielsweise die Liegenschaften, die Beleuchtung, die privaten Haushalte, alle Gewerbegebiete, Industrie, Verkehr sowie Abwasser und Abfallströme wurden beleuchtet. Die Daten wurden gemeinsam betrachtet, um Synergien und Einsparpotentiale zu erkennen und strategische Maßnahmen zu erarbeiten, die von der Gemeinde, ansässigen Gewerbebetrieben, Hoteliers, Landwirten aber auch von interessierten Bürgern ergriffen werden können.

In der Sondersitzung des Gemeindeentwicklungsausschusses wird das Klimaschutzkonzept durch das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement IfaS erstmals vorgestellt und erläutert. Interessierte Bürger der Gemeinde Nümbrecht sind eingeladen, sich in der Sitzung über die Klimaschutzziele der Gemeinde Nümbrecht zu informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"