KulturNümbrecht NachrichtenVeranstaltungen

Lichterfest im Nümbrechter Kurpark

Nümbrecht – Endlich nach zwei Jahren Pandemie ist es wieder soweit! Das 2. Juliwochenende steht in Nümbrecht wieder ganz im Zeichen von Musik, Tanz und guter Laune. Lassen Sie sich von einem tollen Programm bei dem Lichterfest im Kurpark begeistern.

Zum Auftakt in ein fantastisches Wochenende gibt es eine Deutsch Rock Party. Eine der angesagtesten Westernhagen Tributebands aus Deutschland ist zu Gast in Nümbrecht – „Marios Westernhagen Tribute Live“. Erleben Sie eine energiegeladene LIVE-Show voller Emotionen mit allen bekannten Hits und Gassenhauern des deutschen Superstars Marius Müller Westernhagen. Die Hamburger Musiker haben sich dem Originalsound des Deutschrockers verschrieben und liefern eine authentische Westernhagen-Performance, die durch ihre Power und Leidenschaft selbst für eingefleischte Fans kaum vom Original aus Düsseldorf zu unterscheiden ist.
Zum Anheizen ist „BastRock“ auf der Bühne zu sehen und zu hören. BastRock, das klingt nach Hula? Ist aber Cover-Rock zum Springen und Mitgröhlen aus Oberberg.

Seit 2010 interpretiert und inszeniert die vierköpfige Band verschiedenste Stücke der Musikgeschichte frei nach dem Motto: Immer rockig, oft ziemlich flott, niemals langweilig. BastRock eben. Und wer nun wissen will, warum der Bandname wirklich nichts mit Hula zu tun hat, sollte sich die Herren einfach einmal live ansehen und anhören…

Feiern Sie mit bei dem Lichterfest im Nümbrechter Kurpark am 08.07.2022 ab 18:30 Uhr. Eintrittskarten erhalten Sie im Vorverkauf für 13,00 € (Kinder bis 14 Jahren haben in Begleitung Erwachsener freien Eintritt).

Weiter geht es dann im Nümbrechter Kurpark bei freiem Eintritt am Samstag, dem 09.07.2022 ab 16.00 Uhr mit einem bunten Familienprogramm. Die DLRG Nümbrecht und die Gemeindewerke Nümbrecht bieten Spiel und Spaß für Groß und Klein auf der Festwiese an.

Um 16.30 Uhr wird der Sieger der Fuchsfahrt des Ballonsportclubs Reichshof gekürt. Anlässlich des 40-jährigen Jubiläums des Ballonsportvereins Reichshof wird eine Fuchsfahrt als Wettkampf ausgefahren. Der Gewinner erhält einen Wanderpokal der Gemeindewerke Nümbrecht sowie eine Prämie.

Das Jugendorchester des Musikverein Heddinghausen sorgt ab 17.00 Uhr für musikalische Unterhaltung. Nach dem Fassanstich lädt Bürgermeister Hilko Redenius zu einer Runde Freibier ein, anschließend werden die Gewinner der Tombola gezogen. Als Hauptgewinn winkt eine Ballonfahrt im GWN Ballon für 2 Personen. Die Lose für die Tombola sind in der Tourist-Information und im Einzelhandel erhältlich.

Ab 20.00 Uhr spielt die Band „Hot Stuff“. Die Partyband aus dem Oberbergischen liefert mit aktuellen Chartbreakern, Schlagern, kölschen Hits und Klassikern aus 40 Jahren Rock- und Popgeschichte den perfekten Soundtrack zu unserem Lichterfest.

Während „Hot Stuff“ zum Tanzen einlädt, bereiten sich die Ballonfahrer mit ihren Teams auf das große Glühen ihrer Ballone vor. Gegen 21.30 Uhr verzaubern uns die riesigen Ballone mit einer atemberaubenden Choreographie zu bekannten Musikstücken. Abgerundet wird der fröhliche Abend durch ein spektakuläres Höhenfeuerwerk ab ca. 22:30 Uhr.

An beiden Tagen ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Bitte beachten Sie:

Das Gelände im Nümbrechter Kurpark und die Distelkamper Straße sind am gesamten Veranstaltungswochenende gesperrt. In den Straßen „Spreitgerweg“, „Lindchenweg“ und „Höhenstraße“ herrscht ebenfalls das gesamte Wochenende ein beidseitiges Halteverbot. Die „Höhenstraße“ wird zusätzlich als Einbahnstraße eingerichtet. Ausreichend Parkplätze stehen kostenfrei im Lindchenweg, an der Berufsgenossenschaft (Jakob-Engels-Straße), am Festplatz (Gouvieuxstraße), am Schulzentrum und hinter dem Rathaus (Hauptstraße 16) zur Verfügung. Der Kurpark ist von allen Parkplätzen in wenigen Gehminuten erreichbar.

Der Eingang des Kurparks liegt direkt gegenüber des Parkhotels (Lindchenweg). Das Lichterfest-Gelände erreicht man, wenn man am Säulenbrunnen im Kurpark rechts Richtung Weiher und dann links am Weiher vorbei geht.

Quelle: Nümbrechter Kur GmbH

Veröffentlicht von:

Amei Schüttler
Amei Schüttler
Amei Schüttler ist Redakteurin bei den Oberberg-Nachrichten. Sie sitzt in unserer Zentralredaktion in Bergneustadt. Sie ist per Mail [email protected] für unsere Leser erreichbar.

Ein Kommentar

  1. Vom großen Balonglühen habe ich nichts gesehen. Es wurden nur die Brennerfackeln gezündet, ohne Ballon.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"