ArchivNümbrecht NachrichtenPolizeimeldungen

Glückliches Ende bei Vermisstensuche zweier Kinder

Vermisstensuche nahm glückliches Ende Zwei 12 und 14-jährige Kinder konnten unversehrt aufgefunden werden

Nümbrecht (ots) – Ein glückliches Ende nahm am Montagabend (09.04.)die Vermisstensuche nach zwei 12 und 14-jährigen Kindern in Homburg-Bröl. Um kurz nach 20 Uhr hatte die Mutter die Polizei über das Fernbleiben ihrer beiden Pflegekinder informiert, nachdem zuvor eigene Suchbemühungen erfolglos geblieben waren. Mit mehreren Streifenwagen, einem Polizeihund und mit Unterstützung eines Hubschraubers der Bundespolizei wurden die Suchmaßnahmen im Bereich des Wohnortes rund um Homburg-Bröl nach den Kindern aufgenommen. Beide Kinder konnten um kurz vor 22:30 Uhr im angrenzenden Waldbereich wohlbehalten aufgefunden und an ihre Pflegeeltern übergeben werden.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Quelle: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"