Aktuelles aus den OrtenKommunenTourismusVeranstaltungenVereineWiehl Nachrichten

Wiehl: Studienreise nach Polen 2016

Studienreise nach Polen: Frankfurt (Oder) – Lodz – Warschau vom 04. bis 10.09.2016

Wiehl – Der Deutsch-Polnische Freundeskreis Wiehl-Rogonzo-Ryczywol sowie der Freundeskreis Wiehl/Jokneam laden ganz herzlich zu einer gemeinsamen Studienreise nach Polen ein.

Im Jahr 2016 soll unsere Reise über Frankfurt/Oder und Lodz nach Warschau führe. Auf der Rückfahrt wird die Kreisstadt Oborniki auf dem Programm stehen, so dass wir dann auch Zeit für unsere Freunde aus Rogozno und Ryczywol haben werden. Für alle, die 2014 bei der Polenreise dabei waren, ist diese noch in sehr guter Erinnerung. Dabei wird Frankfurt/Oder, Universitätsstadt und eng verbunden mit Polen, unser erstes Ziel sein. Auf unserer weiteren Reise bildet das Jugendtum in Polen einen Schwerpunkt: Vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges ebten in Polen rund 3.350.000 Juden. Rund 90 % von ihnen wurden während der deutschen Besatzung von den deutschen Nationalsozialisten ermordet. Nach dem zweiten Weltkrieg kam es auch im kommunistisch dominierten Nachkriegspolen zu Ausschreitungen gegen Jugend, wie etwa 1946 von Kielce, oder bei der staatlichen geförderten antisemitistischen Kampagne im Jahre 1968.

Quelle: Stadtverwaltung Wiehl
Quelle: Stadtverwaltung Wiehl

Die meisten der 180.000 bis 240.000 polnischen Juden, die den Genozid überlebt hatten, wanderten nach dem Krieg aus der Volksrepublik Polen aus, viele von ihnen in den neugegründeten Staat Israel. Die derzeitigen jüdischen Gemeinden in Polen zählen etwa 8000 bis 12.000 Mitglieder, wobei die tatsächliche Zahl der Juden höher sein dürfte.

Wir werden das wieder aufgebaute Warschau besuchen und dabei spiegelt Warschau Polens Geschichte – über die glanzvollen Zeiten der Adelsrepublik, die Teilungen und das grausame XX. Jahrhundert. Warschau mit dem neuen Jüdischen Museum, aber auch Łódź und Konin werden für alle zum bleibenden Erlebnis werden.

Die Geschichte Europas ist ohne die Geschichte Polens nicht zu erfassen. Dies alles soll während unserer Reise vermittelt werden. Also – es lohnt sich, dabei zu sein!

Quelle: Stadtverwaltung Wiehl
Quelle: Stadtverwaltung Wiehl

Veranstalter der Reise:
Deutsch-Polnischer Freundeskreis Wiehl-Rogozno-Ryczywol e.V.
Bahnhofstr. 1, 51674 Wiehl

In Zusammenarbeit mit dem:
Freundeskreis Wiehl/Jokneam

Leistungen:

  • Busfahrt (in einem Reisebus mit Klimaanlage)
  • Halbpension (Bei den Tagesfahrten sorgt jeder eigenverantwortlich für seine Verpflegung)
  • Übernachtung im Hotel (DZ/EZ)
  • Eintrittsgelder

Preis:

  • Nach Anmeldung ist eine Anzahlung von 100,00€ zu leisten. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor der Fahrt fällig
  • Konto: DE70 3845 2490 000 101 4521, Sparkasse Wiehl

Anmeldung, Rückfragen und Fahrtprogramm bei:

Quelle: Stadtverwaltung Wiehl

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"