Aktuelles aus den OrtenKommunenRadevormwald Nachrichten

Weihnachtsgeschenke für Kinder in Not in Osteuropa

Radevormwald – Wie seit vielen Jahren unterstützt das Sana Krankenhaus Radevormwald auch in diesem Jahr die Aktion von ora international, die Kindern in Osteuropa oft genug zum ersten Mal in ihrem Leben ein eigenes Weihnachtspaket beschert. „Die meist in Waisenhäusern lebenden Kinder in Moldawien und Rumänien sind in der Vergangenheit von der Bevölkerung in Radevormwald und Umgebung so reich beschenkt worden, dass allein die große Menge der abgegebenen Päckchen schon sehr anrührend war“, erinnert sich Dr. Nele Bendick, die die Aktion vor Ort organisiert. „Wir alle hier sind in jeder Beziehung so großzügig versorgt, dass es leicht ist, einen kleinen Teil weiterzugeben an die, denen es nicht selbstverständlich ist, satt zu sein oder ein eigenes Spielzeug zu besitzen“, sagt sie.

Glückliche Kindergesichter - Foto: Ora Kinderhilfe
Glückliche Kindergesichter – Foto: Ora Kinderhilfe

Die Päckchen dürfen mit Süßigkeiten und Kuscheltieren, mit Hygieneartikeln und Spielzeug gefüllt werden. „Alles, was in Kinderaugen Glanz bringt, darf eingepackt werden“, erklärt Dr. Nele Bendick. Ausgenommen sind natürlich Kriegsspielzeuge. Pünktlich zu Weihnachten werden die Päckchen persönlich in Moldawien und Rumänien überbracht, und der materielle Wert eines Päckchens wird an den ideellen sicher bei weitem nicht heranreichen.

Aus organisatorischen Gründen ist es leider in diesem Jahr nicht mehr möglich, jede Absenderin und jeden Absender mit einem persönlichen Bild des beschenkten Kindes zu versehen. Es werden tausende von Päckchen ausgeliefert, sagt die Mitarbeiterin von ora international, Maike Fethke. Der Aufwand der persönlichen Rückmeldung ist zu groß geworden. Wer sich informieren möchte, kann das über die Internetseite von ora international unter der Adresse www.ora-kinderhilfe.de. Die Päckchen können in der Zeit vom 1. November bis 15. November 2014 im Sana Krankenhaus Radevormwald in der Siepenstraße 33 rund um die Uhr abgegeben werden. Die Türen stehen weit offen und jedes Päckchen macht ein Kind ziemlich glücklich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"