Aktuelles aus den OrtenGummersbach NachrichtenKommunenLeserbeiträgeSportThemen

VfL Gummersbach im Europapokal schon fast eine Runde weiter

 40:27 Sieg gegen OIF Arendal

„So sehen Sieger aus!“ halllte es nach dem klaren Europapokal  Heimsieg des Vfl Gummersbach gegen den Norwegischen Vertreter OIF Arendal am Samstag abend durch die Eugen Haas Halle.

Das die Norwegische Liga nicht die Qualität der Deutschen Liga hat, und es eigentlich keine Probleme geben sollte, das war die Meinung vieler Fans vor dem Spiel. Und auch wenn es nach der ersten Halbzeit  einem deutlichen Sieg der Mannen von Trainer Kurtagic gab, war es vor allem in der ersten Halbzeit viel Kampf und harte Arbeit. Denn die Norweger spielten in den ersten 20 Minuten auf Augenhöhe und führten sogar zwischenzeitlich mit mehreren Toren. Zu der Zeit hatte Gummersbach Torhüter Somic wenig zu lachen und noch weniger zu halten bekommen. Einzig die ca. 25 mitgereisten Norweigischen Fans standen Kopf und bejubelten frenetisch jeden Treffer Ihrer Mannschaft.

Erst als der VFL sich auf das Spiel der Norweger besser einstellte und auch in der Abwehr mehr zugriff, kam er nach einem 2 Tore Vorsprung besser ins Spiel. Bis zur Pause konnte man auf 4 Tore, 19:15 ausbauen , und die rund 1030 Zuschauer konnten entspannter den weiteren Spiel entgegen sehen.

Unter den Augen des Ex Trainers Sead Hasanefendic, hatten die Norweger dann in der zweiten Halbzeit nichts mehr viel zu zusetzen und der VfL zog uneinholbar immer weiter davon. Nach und nach schonte Kurtagic dann etliche Stammspieler und setzte mit Eisenkrätzer, Rother und Gaubatz auch die U23 Spieler ein. Aussen kam dann auch Sprem zum Einsatz, der mit schönen Toren glänzte.

Zum Schluß warf Wienchek noch den 40. Treffer, was seine Mannschaftskollegen mit wohlwollenden Gesten; „Dafür musst Du einen Ausgeben!“ anzeigten. Erfolgreichster Spieler in den VfL Reihen war Vedran Zrinc mit 11 Treffern.

Mit einem beruhigenden 13 Toren Polster fährt der VfL dann am kommenden Wochenende zum Rückspiel nach Norwegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"