Aktuelles aus den Orten

Tipps für die Errichtung von Kühlräumen

In verschiedenen Branchen müssen Waren kühl gelagert werden. Dafür reichen nicht immer traditionelle Kühlschränke aus. Manchmal wird einfach mehr Platz benötigt, um eine ausreichende Kühlung sicherzustellen. Für den Bau von Kühl- bzw. Tiefkühllagern sollte auf jeden Fall ein Profi beauftragt werden. Immerhin muss die Kühlung dauerhaft und zu einer konstanten Temperatur erfolgen und zusätzlich ist eine elektronische Temperatur-Aufzeichnung zwingend erforderlich.

Was genau ist ein Kühlraum und wofür wird er verwendet?

Ein Kühlraum basiert genauso wie ein herkömmlicher Kühlschrank auf einem ausgeklügelten System. Es sind viele verschiedene Komponenten dafür verantwortlich, eine dauerhafte und beständige Kühlung zu erzielen. Die Dimension hängt natürlich von der Raumgröße ab. Kühlräume kommen in verschiedenen Bereichen zum Einsatz, unter anderem:

• In der Medizin
• In der Gastronomie
• Im Maschinenbau
• In manchen Bereichen der Industrie
• Bei der Nahrungsmittel Herstellung und Verarbeitung

Wie schon erwähnt, ist es in einem Kühlraum besonders wichtig, die Temperatur konstant auf einem bestimmten Niveau zu halten. Wichtig ist im Vorfeld zu klären, mit welchen Temperaturen man im Kühlraum auskommt. Vom Prinzip her kann man sich einen Kühlraum wie einen großen Kühlschrank vorstellen. Bis 0 Grad Celsius spricht man von einem Kühlraum, bei unter 0 Grad Celsius bereits von einem Tiefkühllager.

Was ist bei der Planung eines Kühlraums zu beachten?

Foto: pixabay.com

Egal ob man ein Restaurant oder ein Cateringunternehmen eröffnen möchte oder aus einem anderen Grund einen Kühlraum benötigt, die detailgetreue Planung ist wichtig. Man sollte den Kühlraum weder zu klein noch zu groß dimensionieren. Ein nachträglicher Umbau ist nämlich wieder mit hohen Kosten verbunden. Das Motto „je größer desto besser“ findet beim Bau eines Kühlraums wenig Anwendung. Schließlich entstehen für den Betrieb täglich Kosten. Je größer die Fläche, die zu kühlen ist, umso mehr wird das Budget belastet. Es kann aber auch auf ein zukünftiges Wachstum Rücksicht genommen werden. Es besteht die Möglichkeit, einen Raum zu teilen und nur einen kleinen Teil zu kühlen. Bei einem späteren Platzbedarf kann der Kühlraum kostengünstig erweitert werden. Dies ist deutlich billiger als ein Anbau. Ein besonders planungsintensiver Bereich sind die Kühlraumtüren. Hierzu gibt es eine Vielzahl von Varianten. Lassen Sie sich am besten von einem Profi beraten.

Falls Sie vorhaben, einen bestehenden Raum in einen Kühlraum umzuwandeln, ist dies nicht ohne weiteres möglich. Es sind einige Vorbereitungen notwendig, damit das Projekt Kühlraumbau tatsächlich gelingt.

Den Kühlraum ideal konzipieren

Bevor man mit dem Bau eines Kühlraums beginnt, sollte man eine Kältebedarfsrechnung erstellen. Damit wird festgestellt, wie viel Bedarf an Kühlung ein Unternehmen – … weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"