Aktuelles aus den OrtenGummersbach NachrichtenKommunenSport

SV Werder Bremen zu Gast in der Schwalbe Arena

Gummersbach – Zum zweiten Heimspiel in der Tischtennis-Bundesliga am Sonntag, den 19.10.14 ab 15:00 Uhr empfängt TTC Schwalbe Bergneustadt den Deutschen Meister von 2013 SV Werder Bremen. Das Team aus Bremen präsentiert an Position Eins den Nationalspieler Bastian Steger, der in der aktuellen Weltrangliste die Position 18 geführt wird.

Mit Bastian Steger ist den Bremern gelungen, den Wunschspieler für die Nummer Eins zu verpflichten. Steger wechselte zu Saisonbeginn vom 1.FC Saarbrücken TT an die Weser. An den Positionen zwei bis vier sind die rumänischen Spitzenspieler Adrian Crisan, Constantin Cioti und Hunor Szöcs. Hunor Szöcs dürfte den Schwalbe-Fans aus den 2.Bundesliga-Matches gegen TTC indeland Jülich noch bekannt sein. Er ist der zweite Neuzugang im Team des SV Werder Bremen.

Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt 1946 e.V.
Quelle: TTC Schwalbe Bergneustadt 1946 e.V.

Bremens Trainer Cristian Tamas formulierte die Saisonziele seiner Mannschaft: „wir möchten uns gerne für die Playoffs in der Bundesliga qualifizieren, das Pokalfinale erreichen und eine gute Rolle in der Champions League spielen“. SV Werder Bremen ist auf guten Weg diese Ziele zu erreichen. Das Team qualifizierte sich für das Pokalfinale „Final Eight“. In der Liga haben die Bremer 6:4 Punkte und belegen zurzeit in der Tabelle den vierten Platz, also einen Playoff-Platz. In der Champions League gab es zwar eine knappe 2:3-Niederlage gegen Weinviertel Niederösterreich doch die Konkurrenten haben den Bremern in die Karten gespielt, so dass auch in diesem dritten Wettbewerb für SV Werder noch alles möglich ist.

Der Gastgeber in der Schwalbe Arena, TTC Schwalbe Bergneustadt, hofft weiter auf den Durchbruch von Gustavo Tsuboi. Steffen Mengel präsentierte sich zuletzt in einer sehr guten Verfassung, so dass er Steger & Co. Paroli bieten können wird. Die Partie am Sonntag (19.10.14) beginnt um 14:45 mit der Präsentation der Teams.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"