Aktuelles aus den OrtenBauen-Wohnen-GartenHückeswagen NachrichtenKommunenVerschiedenes

Straßenschäden in Hückeswagen-Heide

Hückeswagen – Im August und September des letzten Jahres wurde auf der Gemeindestraße zwischen dem Flughafen Neye und der Ortschaft Großeichen eine Oberflächenbehandlung durchgeführt. Diese beinhaltete das Anspritzen einer Bitumenemulsion, das Absplitten und das Anwalzen des Splittes. Infolge der hohen Temperaturen letzte Woche hat sich die Bitumenemulsion so stark erwärmt, dass sie angefangen hat, sich von der Straße zu lösen. Aus diesem Grund wurde die Straße am Freitag vom städtischen Bauhof gesperrt. Die Vollsperrung sollte dafür sorgen, dass keine Schäden an Fahrzeugen und Straße entstehen. Am Montag wurde die Straße von dem für die Oberflächenbehandlung zuständigen Unternehmen vorsorglich abgesplittet. Diese Maßnahme dient als Provisorium für unbestimmte Zeit. Montagmittag wurde die Straße für den Verkehr wieder freigegeben.

Das für die Oberflächenbehandlung zuständige Unternehmen ist gewährleistungspflichtig und wird die bereits entstandenen Schäden an der Straße beseitigen, sobald das Wetter es zulässt. Der Schloss-Stadt Hückeswagen entstehen dabei keine weiteren Kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"