Aktuelles aus den OrtenKommunenReichshof NachrichtenTourismusVerschiedenes

Reichshof: Positive Übernachtungszahlen 2015 für NRW und ‚Das Bergische‘

Reichshof – Ferienland Reichshof zieht mit.

Die kürzlich eingegangenen Erhebungsdaten von Information und Technik NRW (IT.NRW) zu den Ankünften und Übernachtungszahlen weisen für das Ferienland Reichshof für das Jahr 2015 ein gleich bleibendes Niveau zu dem sehr guten Ergebnis im Jahr 2014 (+3,7%) auf.

Die Übernachtungszahlen weisen im ersten Halbjahr ein Plus von 3,6 % Prozent zum Vorjahr auf. Die Ankünfte sind um + 28,3 % gestiegen und führen zu einer Übernachtungssumme von 45.469 (Januar bis Juni 2015), in den Unterkünften ab 10 Betten.

Der weitere Verlauf des Jahres 2015 schwächelt ein wenig, so dass bis Oktober aber noch ein Gesamtplus von 0,2 % zu verzeichnen ist. Im November 2015 zeigt sich ein erstes leichtes Minus von 0,1 % auf das Jahr gerechnet.

In der Gesamtübersicht Januar – Dezember 2015 blickt das Ferienland Reichshof allerdings wieder auf ein positives Ergebnis mit einer schwarzen Null und insgesamt 92.931 Übernachtungen zurück, was angesichts zweier Schließungen im 2. Halbjahr ein sehr ansehnliches Ergebnis ist.

Die Ankünfte sind 2015 um 16,4 % gestiegen. Um die Attraktivität des Ferienlands weiterhin zu erhöhen haben sich die Mitarbeiterinnen der Kurverwaltung einiges vorgenommen. Neben bewährten Messeauftritten, wird es in 2016 wieder Infostände in der Kölner Innenstadt geben, um ein breites Publikum zu erreichen.

Bereits im vergangenen Jahr konnte so erfolgreich für das Wander- und Freizeitgebiet Reichshof geworben werden. Um auch das Thema Wandern zukunftsnah zu gestalten, werden die Reichshofer Wanderwege derzeit aufbereitet, um sie als GPX Daten im Internet zum Download anzubieten.

Ferienhaus im Ferienland Reichshof (Foto: Druckreif Medien, Quelle: Kurverwaltung Reichshof)
Ferienhaus im Ferienland Reichshof (Foto: Druckreif Medien, Quelle: Kurverwaltung Reichshof)

Ein weiterer wichtiger Punkt neben der Attraktivitätssteigerung ist die Qualitätssteigerung. Dies ist besonders im Bereich der Ferienwohnungen durch die Klassifizierung mit Sternen nach Vorgaben des Deutschen Tourismusverbands e.V. (DTV), vorgesehen.

Hier wird durch die Mitarbeiter der Kurverwaltung die Klassifizierung vorgenommen. Aber auch die Kurverwaltung Reichshof hat die Touristinfo einem Check durch den DTV unterzogen. Dabei wurden die Touristinfo, die Infrastruktur, die Fachberatung, das Prospektmaterial und viele weitere Punkte geprüft.

In Kürze erhalten die Mitarbeiterinnen das Ergebnis und sind gespannt auf die neutrale Einschätzung eines Profis und freuen sich auf die Verbesserungsvorschläge, um diese zukünftig einbauen zu können.

Auch wurden kürzlich über 70 touristische Betriebe zu einem Erfahrungsaustausch und Netzwerk-Treffen im Frühjahr eingeladen, um den Austausch aller untereinander zu intensivieren, wie es das Tourismuskonzept ‚Wälder, Wiesen, Weitblick‘ vorsieht.

Zur Datenerhebung: Jeden Monat erfasst der Landesbetrieb Information und Technik NRW (IT.NRW), Geschäftsbereich Statistik, die Ankünfte und Übernachtungszahlen für die Städte und Kommunen in Nordrhein-Westfalen. Dazu zählen alle Übernachtungsbetriebe ab 10 Betten, die Reiseintention spielt keine Rolle.

Die meisten Ferienwohnungen werden hierbei leider nicht erfasst, da diese in der Regel weniger als 10 Betten haben. Im Ferienland Reichshof fließen nur zwei Ferienwohnungen mit 10 Betten in die Statistik ein.

Insgesamt gibt es 36 Ferienwohnungen mit rund 135 Betten im Ferienland Reichshof.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"