Aktuelles aus den OrtenAusbildungJunge MenschenKommunenMarienheide NachrichtenMittelstandSoziales und BildungTourismus

PFERD-Auszubildende auf großer Fahrt

Mit der Reise nach Juist hat die Ausbildung begonnen – Vorbereitung für die Azubis von besonderer Bedeutung

Marienheide – Zu Beginn des Ausbildungsjahres ist es bei PFERD „Usus“, dass die neuen Auszubildenden mit den Azubis aus dem zweiten Ausbildungsjahr und dem Ausbilderteam auf „große Fahrt“ geschickt werden. Ziel dieser seit Jahren erfolgreich praktizierten Reise ist es, einander kennenzulernen sowie den Teamgeist in der Gruppe zu wecken und zu stärken.

Auch in diesem Jahr sind daher wieder 43 Auszubildende der ersten beiden Ausbildungsjahrgänge nach Juist gefahren, um gemeinsam in das „Abenteuer Ausbildung“ zu starten. Während des knapp einwöchigen Aufenthalts auf der Nordsee-Insel gab es Kennenlern-Spiele, gemeinsame künstlerische und pädagogische Projekte und zum Ende des Aufenthalts eine erste spannende Bewährungsprobe: Die neuen Azubis hielten mehrere Präsentationen vor der eigens angereisten PFERD-Geschäftsleitung, dem Abteilungsleiter Personal und Ausbildung sowie dem Vorsitzenden des Betriebsrates.

So macht Ausbildung Spaß: PFERD-Azubis am Strand von Juist - Foto: August Rueggeberg GmbH & Co. KG/PFERD-Werkzeuge
So macht Ausbildung Spaß: PFERD-Azubis am Strand von Juist – Foto: August Rueggeberg GmbH & Co. KG/PFERD-Werkzeuge

„Die Fahrt nach Juist war wieder ein voller Erfolg“, zeigte sich Manfred Flemm, Personalchef bei PFERD, sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Tour. „Es ist auch für uns immer wieder erstaunlich, wie gut sich die neuen Auszubildenden in die Gruppe einfinden und wie schnell ein ‚Wir-Gefühl‘ entsteht.“ Dass dies für die bevorstehende Ausbildungszeit und die Zeit danach von besonderer Bedeutung ist, weiß Manfred Flemm aus Erfahrung: „Die meisten unserer Azubis bleiben auch nach ihrer Ausbildung bei PFERD. Die Bindungen, die während der Ausbildungsfahrt entstehen, halten nicht selten ein Berufsleben lang. Für unsere Auszubildenden und Mitarbeiter, wie auch für uns als Arbeitgeber, ist das ein großer Vorteil.“

Ausbildung hat bei PFERD Tradition. PFERD bietet eine zeitgemäße, qualitative Ausbildung auf dem hohen Niveau eines weltmarktführenden Premium-Herstellers. Ziel ist es, Individualität und Kreativität mit Begeisterung zu fördern und damit den Erfolg des Unternehmens zu sichern.

Gemeinsame Unternehmungen fördern das Kennenlernen - Foto: August Rueggeberg GmbH & Co. KG/PFERD-Werkzeuge
Gemeinsame Unternehmungen fördern das Kennenlernen – Foto: August Rueggeberg GmbH & Co. KG/PFERD-Werkzeuge

PFERD bildet in sieben verschiedene Berufsbildern aus: Industriemechaniker/-in, Zerspanungsmechaniker/-in, Maschinen- und Anlagenführer/-in, Elektroniker/-in, Mechatroniker/-in, Industriekaufmann/-frau und Kaufmann/-frau für Büromanagement. Derzeit beschäftigt das Unternehmen 72 Auszubildende.

Bewerbungen für das im Sommer 2016 beginnenden Ausbildungsjahr sind willkommen. Nähere Informationen zur PFERD-Ausbildung unter www.pferd.com, im Themenbereich „Karriere“.

Ziehen an einem Strang - PFERD-Azubis bei ihrer Kennenlern-Fahrt - Foto: August Rueggeberg GmbH & Co. KG/PFERD-Werkzeuge
Ziehen an einem Strang – PFERD-Azubis bei ihrer Kennenlern-Fahrt – Foto: August Rueggeberg GmbH & Co. KG/PFERD-Werkzeuge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"