Aktuelles aus den OrtenWipperfürth Nachrichten

Neuer Chef- und neuer Oberarzt in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie an der HELIOS Klinik Wipperfürth

Stefan Luther ist der neue Chefarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie an der HELIOS Klinik Wipperfürth. Der 43-Jährige kann als fachlicher „Allrounder“ bezeichnet werden, der vor allem operativ das gesamte Spektrum der Allgemein- und auch der komplexen Viszeralchirurgie mit all seinen Facetten beherrscht. Er bietet damit eine hervorragende Expertise bei der chirurgischen Behandlung gut- und bösartiger Erkrankungen an.

Das Leistungsspektrum umfasst die kolorektale Chirurgie (Dick- und Mastdarmerkrankungen einschl. der Divertikelerkrankung und der Krebserkrankungen), die endokrine Chirurgie (insbesondere Schilddrüsenerkrankungen), die laparoskopische Chirurgie („Schlüsselloch-Methode“), Operationen der Gallenblase, sämtliche Formen der Behandlung von Hernien („Brüche“), Dickdarmoperationen und die Proktologie (Erkrankungen am After, d.h. Hämorrhoiden, Abszesse, Fisteln, Fissuren). Bei der „Schlüsselloch-Methode“ werden auch komplexe Eingriffe über wenige Zentimeter kleine Zugänge durchgeführt. Diese sind somit besonders schonend für den Patienten. „Mit minimalinvasiven Techniken erreichen wir heute in der Regel den gewünschten medizinischen Erfolg. Dennoch gibt es auch in diesem Bereich Grenzen, sodass in individuellen Fällen die offene Bauch-OP in Erwägung gezogen werden muss“, erklärt der neue Chefarzt. „An oberster Stelle steht immer die Patientensicherheit und das qualitative Ergebnis des Eingriffs.“

Um für jeden einzelnen Patienten die optimale Therapie zu gewährleisten, ist es den neuen Medizinern im Team ein besonderes Anliegen, eng mit den Spezialisten der anderen Fachabteilungen der Klinik und den niedergelassenen Kollegen zusammenzuarbeiten. Darüber hinaus ist die Abteilung mit dem Darmzentrum am HELIOS Klinikum Wuppertal eng vernetzt. „Komplexe onkologische Fälle beraten wir gemeinsam in einer interdisziplinären Tumorkonferenz.“

Quelle: HELIOS Klinik Wipperfürth
Quelle: HELIOS Klinik Wipperfürth

Sein Medizinstudium absolvierte Chefarzt Stefan Luther 1992 bis 1998 an der Universität zu Köln. Das Praktische Jahr und die Zeit als Arzt im Praktikum (01.02.1999 bis 31.07.2000) leistete er im Städtischen Klinikum Solingen. Als Assistenzarzt hat Luther von 2000 bis 2012 in der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimal Invasive Chirurgie im Sana-Klinikum Remscheid gearbeitet (einschließlich einer Rotation in die Gefäßchirurgische Klinik und in das Johanniter-Krankenhaus in Radevormwald), wo er zudem seine Facharztausbildung abschloss, 2005 den Facharzt für Allgemeinchirurgie erlangte und 2010 den Facharzt für Allgemeine und Spezielle Viszeralchirurgie.

Zuletzt war der zweifache Familienvater als Oberarzt in der Klinik für Allgemein-, Unfall- und Viszeralchirurgie im Krankenhaus der Augustinerinnen („Severinsklösterchen“) in der Kölner Südstadt tätig.

Oberarzt Jörg Kauder absolvierte sein Medizinstudium in Marburg und Bonn. Von 2004 bis 2012 durchlief der 43-Jährige mehrere Stellen als Assistenzarzt in Brühl, Bonn, Wermelskirchen, Wesseling und Bad Honnef mit Erlangung des Facharztes für Allgemeine Chirurgie. Wipperfürth ist Jörg Kauder noch gut aus seiner Schulzeit bekannt, denn von 1981 bis 1991 besuchte er das St. Angela Gymnasium der Ursulinen.

Zuletzt war Jörg Kauder Oberarzt in der Allgemein- und Viszeralchirurgie in der HELIOS Klinik Attendorn.

„Ich möchte gemeinsam mit meinem neuen Team die Allgemein- und Viszeralchirurgie in Wipperfürth weiter ausbauen, hier insbesondere die Schilddrüsenchirurgie und die Proktologie, weil diese beiden Bereiche bislang vor Ort in Wipperfürth nur wenig angeboten wurden“, erklärt Chefarzt Stefan Luther. „Da ich den Großteil meiner chirurgischen Laufbahn im Bergischen Land verbracht habe und die Mentalität der Menschen schätze, ist die HELIOS Klinik Wipperfürth der ideale Ort für mich, um die Chefarztstelle anzutreten. Für mich schließt sich hier der Kreis.“

Die beiden Mediziner freuen sich auf den vorhandenen Teamgeist in ihrem neuen Arbeitsumfeld und die besonders guten Voraussetzungen, eine ausgezeichnete Versorgung der Patienten gewährleisten zu können. Bei der Entscheidung zugunsten der HELIOS Klinik Wipperfürth habe zudem auch die stetige Weiterentwicklung des Hauses eine bedeutende Rolle gespielt. „In der HELIOS Klinik Wipperfürth hat sich in den letzten Monaten viel bewegt und weitere Fortschritte, unter anderem der große Umbau der Stationen, sind geplant“, erklärt Jörg Kauder.

„Ich freue mich, dass wir mit Herrn Luther und Herrn Kauder das Team der Allgemeinchirurgie wieder komplettieren und bereichern konnten. Wir haben damit zwei kompetente und erfahrene Chirurgen der Allgemein- und Viszeralchirurgie gewinnen können. Mit den neuen Kollegen werden wir unseren Patienten auf Basis der fachlichen Expertise und beruflichen Erfahrungen ein breites Behandlungsspektrum anbieten können. Zudem danke ich besonders Herrn Dr. Andras Perneki-Simonsits der die Abteilung zuletzt kommissarisch geführt hat und das Team weiterhin als Oberarzt unterstützen wird“, sagt Klinikgeschäftsführerin Daniela Becker.

Quelle: HELIOS Klinik Wipperfürth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"