Aktuelles aus den OrtenKommunenWaldbröl Nachrichten

MINT-Ferientage an der Gesamtschule Waldbröl

Waldbröl – Um endlich einmal mehr Ruhe zum Forschen zu haben, hat die Gesamtschule für interessierte Schülerinnen und Schüler MINT-Ferientage im Herbst angeboten. MINT steht für die Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Seit diesem Jahr ist die Gesamtschule Waldbröl die einzige zertifizierte „MINT Schule NRW“ im Oberbergischen und fühlt sich diesem Siegel auch sehr verpflichtet – „eben bis in die Ferien hinein“, schmunzelt Andreas Repp, MINT-Beauftragter der Gesamtschule, „aber wenn Kinderaugen wie an Weihnachten leuchten, dann ist das allemal gut investierte Zeit.“

Quelle: Gesamtschule Waldbröl
Quelle: Gesamtschule Waldbröl

Am ersten Tag haben zehn Kinder auf unterschiedliche Art und Weise selbst Strom produziert. Lotte Buchholz und Max Jäger, Grundschulkinder aus der Region, finden die Stromerzeugung mit Säure besonders spannend. Am zweiten Tag standen biologische und chemische Experimente auf dem Programm sowie die Arbeit an der neuen Wetterstation. Alles war so spannend von den drei Lehrern vorbereitet, dass selbst das schlechte Wetter die Stimmung bei den Experimenten draußen nicht mindern konnte. Spontane Äußerungen der Schüler an der Tafel sind dafür ein schöner Beweis.

Wie ernst es der Gesamtschule Waldbröl ist, MINT-Talente zu fördern, zeigt sich auch am Tag der offenen Tür, am 15.11.2014, wenn man unter dem Motto „Finde dein Talent!“ an unterschiedlichen Stationen wieder aktiv werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"