Aktuelles aus den OrtenKommunenLindlar NachrichtenVeranstaltungen

Klangräume Lindlar: Musik entdecken, Vielfalt erleben

Lindlar – Nach drei großartigen Konzertwochenenden (2010 bis 2012) und der im letzten Jahr begeisternden Kneipen-Nacht, präsentiert der Förderverein für Musik in Lindlar in Zusammenarbeit mit LindlarKultur und mit großzügiger Unterstützung der Volksbank Wipperfürth-Lindlar eG nun im fünften Jahr das Musikevent „Klangräume Lindlar“.

Quelle: Förderverein für Musik in Lindlar e.V.
Quelle: Förderverein für Musik in Lindlar e.V.

Auch in diesem Jahr erwartet Sie wieder ein „traditionell“ hochkarätiges Musikangebot. Erleben Sie am 26. und 27. September 2014 – unter dem Slogan „musik entdecken. vielfalt erleben“ ein vielfältiges Programm an Livemusik in Lindlar zum Genießen und Mitmachen. Seien Sie hautnah dabei, erleben Sie die ganze Kraft der Musik und feiern Sie eine unvergessliche Party. Den Auftakt des hochkarätigen Musikvergnügens bildet am Freitag, den 26. September 2014 die „kneipen-nacht“: In sieben lindlarer Lokalen rund um die Kirche treten insgesamt 13 Bands und Solisten auf.

Das Programm:

  • Altes Amtshaus: RAYVAN, P7
  • Gaststätte Biesenbach: 40° rockt, Catch the Giant
  • Café Bach: Butterfly Compact, ELA QUERFELD
  • Café Elan: Indolent, SOKO Kölsch
  • Plectron: Power House
  • Gaststätte Reif: too old to die young, Wounded Knees
  • Restaurant Lindenhof: Für Wat?!, Prisoner

Der Eintritt ist bei allen Locations der kneipen-nacht frei!

Konzert-Nacht:

  • Großes Konzert im Kulturzentrum Lindlar Samstag, den 27. September 2014, 19.00 Uhr:
  • Am Samstag, den 27.9.2014 begeistern die vier großen Musikvereine –
  • MV Frielingsdorf, MV Linde, MV Lindlar und MV Süng – mit einem vielfältigen Mix aus Film-, Musical- und symphonischer Blasmusik sowie Klassikern des Pop. Tanzen wird ausdrücklich gewünscht.
  • Einlass: ab 18:30 Uhr, Beginn: 19 Uhr, Eintritt: 10 Euro / ermäßigt 8 Euro; Kulturzentrum Lindlar, Wilhelm-Breidenbach-Weg 6, 51789 Lindlar. Ausreichend Parkmöglichkeiten sind vorhanden.
  • Weitere Informationen zu den „klangräumen“ 2014: www.klangraeume-lindlar.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"