Aktuelles aus den OrtenHückeswagen NachrichtenKommunenTourismusVeranstaltungenVerschiedenes

Hückeswagen: Märchen & Harfe – Der Zauberer von Oz!

Hückeswagen – Auch in diesem Jahr gastiert das Shamrock-Duo wieder in der bergischen Schloss-Stadt. Am Samstag, den 06.08.2016 präsentiert das Duo Irish Folk der besonderen Art im Hückeswagener Kultur-Haus Zach an der Islandstraße. Mit Harfe und Gesang verbinden sie Musik, Märchen und Literatur und erzählen die phantastische Geschichte „Der Zauberer von Oz“. Mit diesem Auftritt ist das Duo bereits zum dritten Mal zu Gast in Hückeswagen und sicherlich wird auch diesmal das Publikum von dem instrumentalen und stimmlichen Klang sowie den einfühlsamen und lebensfrohen Liedern Irlands begeistert sein. Beginn ist um 20:00 Uhr.

Shamrock, der irische Weißklee, steht seit jeher als Symbolbegriff für die Musik und Kultur Irlands, so dass die beiden Musiker dieses Wort auch in ihrem Namen mit aufgegriffen haben. Das Duo besteht aus Hilde und Jupp Fuhs. Seit über 30 Jahren treten die beiden gemeinsam auf den Bühnen im In- & Ausland auf und begeistern mit ihrer Musik. Sie präsentierten eine bemerkenswert große musikalische Brandbreite, doch im Fokus steht bei ihrem Programm die traditionelle keltische Musik, auch Irish Folk genannt, also Lieder und Tänze aus Irland, Schottland, Wales und der Bretagne.

Bei diesem Gastspiel widmet sich das Duo dem Thema „Märchen zur Harfe“ und erzählt die Geschichte vom „Zauberer von Oz“. Der amerikanische Schriftsteller Lyman Frank Baum schrieb diese zauberhafte Geschichte, die im Jahr 1900 veröffentlicht wurde und später durch die Verfilmung weltbekannt wurde. Das Mädchen Dorothy wird zusammen mit ihrem Hund Toto durch einen Wirbelsturm in das magische Land Oz getragen. Dort trifft sie viele Wesen, gute und böse Hexen, freundet sich mit einer Vogelscheuche, einem Blechmann und einem Löwen an und erlebt mit ihren Begleitern viele Abenteuer auf dem Weg zur phantastischen Smaragdstadt. Dort wohnt der Zauberer von Oz, der ihr und dem Hündchen hilft, zum guten Ende wieder nach Hause zu gelangen.

Quelle: Ihr Kultur-Haus Zach e.V.
Quelle: Ihr Kultur-Haus Zach e.V.

An diesem Abend entlockt Hilde Fuhs aber nicht nur der Harfe sphärische Klänge, sondern sie besticht auch mit ihrer hellen, klaren Altstimme. Zudem entpuppt sie sich als vielseitige Musikerin. Sie beherrscht überdies die Mandola, die Concertina und das Flötenspiel. Jupp Fuhs gibt mit zum Teil sehr außergewöhnlichen Instrumenten den Rhythmus vor und versteht den Streichpsalter meisterhaft zu bedienen. Ferner lockert er mit seinem trockenen Humor und lustigen irischen Anekdoten den Abend auf gekonnte Weise auf. Damit schafft das Schamrock-Duo einen ganz besonderen musikalischen Kunstgenuss.

Karten zum Preis von 10,00 Euro im Vorverkauf gibt es in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bastelbedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.tickets.de. An der Abendkasse kosten die Karten 12,00 Euro.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"