Aktuelles aus den OrtenKommunenSoziales und BildungVerschiedenesWiehl Nachrichten

Gründung des deutsch-deutschen Partnerschaftsvereins Wiehl-Crimmitschau

Da geht noch mehr…

Wiehl – Am 02. Juni 2015 gründeten im Rathaus der Stadt Wiehl 14 Mitglieder mit ihrer Unterschrift unter die Vereinssatzung den deutsch-deutschen Partnerschaftsverein Wiehl-Crimmitschau. Die in Vorbereitung auf die Wiederbelebung der partnerschaftlichen Beziehungen kürzlich in Crimmitschau stattgefundenen Gespräche haben bewiesen, dass man sich auf beiden Seiten einig ist, die Partnerschaft weiterhin zu pflegen und auszubauen.

In den Vorstand des Partnerschaftsvereins wurden gewählt:

Vorsitzende – Elke Zakaria, stellvertr. Vorsitzender – Wilfried Bast und als Beisitzer Katrin Dudak, Monika Peschel, Reiner Nikolay und Ulrich Herrmann. Der gewählte Geschäftsführer ist Herr Hans-Joachim Klein und der Bürgermeister der Stadt Wiehl Herr Werner Becker Blonigen ist Kraft Amtes Vorstandsmitglied. Unter den interessierten Teilnehmern der Gründungsveranstaltung war auch der ehemalige Ratsherr Reinhold Ley, der damals vor 25 Jahren die ersten Kontakte zu Crimmitschau knüpfte.

Mit der Gründung des Städtepartnerschaftsvereins wird nun eine gute Basis für kulturelle und kommunikative Aktivitäten von Gruppen, Initiativen, Vereinen und Institutionen geschaffen. Deutlich wurde nochmals, dass jede Städtepartnerschaft vor allem durch das Engagement der Bürgerinnen und Bürger lebt. Deshalb ist der Verein bemüht in unterschiedlichsten Projekten dieser Zielsetzung gerecht zu werden: Wir freuen uns über jeden, der sich für die Aktivitäten des neu gegründeten Partnerschaftsvereins interessiert oder sich aktiv am weiteren Ausbau der Städtepartnerschaft beteiligen will.

Foto: Stadtverwaltung Wiehl
Foto: Stadtverwaltung Wiehl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"