Aktuelles aus den Orten

Giovanni Bruno gründet fokus digital

Berliner Experte für Digital-Marketing, Cross-Selling und Website-Optimierung:

Giovanni Bruno (29) entwickelt bereits seit 2008 digitale Geschäftsmodelle. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Digitalagentur Bruno Marketing, die im April 2017 in die fokus>digital GmbH umfirmiert wurde. Ein beeindruckendes Beispiel, wie Persönlichkeit, Fachwissen und engagiertes Durchhaltevermögen im Zeitalter von Big Data zum Erfolg führen:

Hallo Giovanni, vielen Dank für dieses Interview mit uns. Zeit ist momentan Mangelware oder?

Zugegeben, zumindest die Freizeit hält sich angesichts der aktuellen Entwicklungen in überschaubaren Grenzen. Bei meiner Digital-Agentur Bruno Marketing stand hauptsächlich das operative Geschäft im Mittelpunkt. Seit der organisch expansiven Umfirmierung in fokus>digital bin ich noch verstärkter Consulting-beratend im Einsatz. Da können 24-Stunden-Tage schon durchaus knapp werden. Glücklicherweise habe ich ein bestens eingespieltes Team von Spezialisten an meiner Seite.

Wird dir das manchmal zu viel? Wo bleibt dein Privatleben?

digital GmbH“ src=“https://www.mittelstand-nachrichten.de/wp-content/uploads/2017/07/2017-07-10-Giovanni-Bruno-250×181.jpeg“ alt=“Giovanni Bruno ist Gründer und Geschäftsführer der fokus>digital GmbH“ width=“250″ height=“181″ srcset=“https://www.mittelstand-nachrichten.de/wp-content/uploads/2017/07/2017-07-10-Giovanni-Bruno-250×181.jpeg 250w, https://www.mittelstand-nachrichten.de/wp-content/uploads/2017/07/2017-07-10-Giovanni-Bruno-618×447.jpeg 618w, https://www.mittelstand-nachrichten.de/wp-content/uploads/2017/07/2017-07-10-Giovanni-Bruno.jpeg 750w“ sizes=“(max-width: 250px) 100vw, 250px“>

Foto: Giovanni Bruno fokus>digital GmbH

Nein, ganz im Gegenteil. Alles befindet sich im positiven Flow; ich lerne höchst interessante Menschen auf den unterschiedlichsten Ebenen kennen. Ich habe das Gefühl, dass die vor Jahren ausgelegte Saat jetzt mit einer schier unglaublichen Eigendynamik aufgeht. Es war immer spannend. Aktuell ist es spannend wie selten zuvor. Aber ich weiß, was du meinst. Natürlich muss man Ruhephasen einlegen. Allein schon, um die unternehmerische Kreativität nicht per Dauerstress zu unterdrücken. Ich genieße entspannende Augenblicke; aber ich hasse Monotonie und Langeweile. Insofern: Manchmal kriege ich sonntags sogar Telefonverbot.

Lass‘ uns ein wenig zurückblicken: Welche Vorbilder hattest du auf Deinem Weg zum erfolgreichen CEO?

Ich wollte nie Leitbilder mit branchenbezogenem Promifaktor haben. Das habe ich konsequent vermieden. Versuchst du, einen bereits gegangenen Weg zu kopieren, kannst du zwar weit kommen. Aber selbst bei extremem Erfolg wirst du höchstens zur anerkannten Nummer 2. War also nicht erstrebenswert, Unternehmer mit Copyshop-Nimbus zu werden. Bereits ausgetretene Fußspuren liegen mir nicht.

Ein lobenswerter Wesenszug, aber warum ist dir diese Erkennbarkeit so immens wichtig?

Von Anfang an wusste ich, in welcher Branche ich mich zuhause fühle. Und dieses Geschäft hat sehr viel mit vertrauensbildend identifizierbarer Persönlichkeit zu tun. Da gibt dir jemand Geld in die Hand, das du möglichst ertragreich bewegen sollst. Da kannst du noch so fachkompetent sein; Vertrauen bekommst du nicht wegen einer Zertifizierung geschenkt, sondern wegen deiner Person.

Gib‘ uns und unseren Lesern doch bitte einen Eindruck über deinen Werdegang.

Einerseits ist der ziemlich normal und unspektakulär, andererseits ein deutliches Statement … weiterlesen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"