Aktuelles aus den OrtenGummersbach NachrichtenKommunenSoziales und Bildung

„Er kanns nicht lassen – Wir auch nicht“: Filmnachmittag für Senioren

Gummersbach – Unter diesem Motto stand der 4. Filmnachmittag für Senioren an der Realschule Gummersbach-Hepel. Auch in diesem Jahr hatten engagierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8 im Rahmen des Projektes „Schüler besuchen Senioren“ Bewohner aus mit der Schule kooperierenden Seniorenheimen zu einem nostalgischen Kinoerlebnis bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen eingeladen.

In Fortführung der Tradition der ersten drei Jahre garantierte auch diesmal wieder Heinz Rühmann in einer seiner Paraderollen einen kurzweiligen Nachmittag. Als Pater Brown in „Er kanns nicht lassen“ brachte er die Ganoven zur Strecke und Gäste sowie Gastgeber zum Schmunzeln.

Quelle: www.mehrgenerationenschule.de
Quelle:
www.mehrgenerationenschule.de

Welcher Beliebtheit sich diese Veranstaltung mittlerweile erfreut, erkennt man an dem neuen Teilnehmerrekord sowohl auf Senioren- als auch Schülerseite. Jedem der 18 Gäste aus dem „Altenheim St. Elisabeth“, der „Seniorenresidenz Ambiente“ und dem „Haus Nadler“ stand jeweils eine Schülerin bzw. ein Schüler zur Betreuung zur Seite, so dass niemand ungebührlich lang auf seinen Kaffee, Saft oder Kuchen warten musste. So verwunderte es nicht, dass am Ende eine Besucherin stellvertretend das Wort ergriff und den Schülern für ihr Engagement herzlich dankte.

Als besondere Überraschung durften die Senioren, wenn sie wollten, dann auch noch die Primeltöpfchen von den Tischen als „Souvenir“ mitnehmen und werden sich nicht zuletzt deshalb noch länger gerne an diesen gelungenen Nachmittag erinnern – Fortsetzung folgt 2015!

Weitere Fotos und Informationen gibt es unter www.mehrgenerationenschule.de

Text: Oliver Voßwinkel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"