Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergEngelskirchen NachrichtenGummersbach NachrichtenWiehl Nachrichten

Einbrecher hatten es auf Fitness-Studio abgesehen

Gummersbach (ots) – In ein Gebäude in der Straße „Auf der Brück“ in Dieringhausen, welches eine Tanzschule und ein Fitnessstudio beherbergt, stiegen unbekannte Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein (24.02.). Durch Aufhebeln zweier Zugangstüren gelangten sie in die Tanzschule. Hier öffneten sie mehrere Schränke. Entwendet wurde nichts.

Auf gleiche Art und Weise drangen die unbekannten Täter in das Fitnessstudio ein. Bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten entdeckten sie zwei Geldkassetten. Eine der Kassetten öffneten sie gewaltsam und entnahmen das darin befindliche Bargeld.

Wiehl – Im Versuchsstadium blieb ein Einbruch am Freitag (22.02.), in der Zeit von 14:30 bis 16:15 Uhr in der Hauptstraße in Wiehl stecken. Die unbekannten Täter hebelten den Schlagladen eines Fensters auf und stießen dann auf einen Aufkleber, der darauf hinwies, dass das Haus alarmgesichert ist. Das veranlasste die Täter dazu den Rückzug anzutreten.

Ebenfalls beim Einbruchsversuch blieb es in der Perker Straße in Oberwiehl. Unbekannte Täter versuchten im Tatzeitraum von Samstag, 15:15 Uhr, bis Sonntag (24.02.), 9 Uhr, durch Aufhebeln der Terrassentür und eines Fensters in das Einfamilienhaus einzudringen. Sowohl Tür als auch Fenster hielten den Einbruchsversuchen stand. Der Sachschaden, den die Täter anrichteten beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Erfolgreicher waren Einbrecher am Samstag (23.02.), in der Zeit von 7:40 Uhr bis 23 Uhr bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Gartenstraße in Oberwiehl. Sie hebelten das Wohnzimmerfenster auf und gelangten so in das Haus. Die Täter durchsuchten Schränke und Schubladen. Ob und was entwendet wurde stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest.

Engelskirchen – Ohne Beute blieben Einbrecher, die im Tatzeitraum von Samstag, 12 Uhr, bis Sonntag (24.02.), 16:10 Uhr, in ein Wohnhaus in der Olpener Straße in Engelskirchen-Hardt einbrachen. Die Täter schlugen die Terrassentür ein und gelangten so in das Einfamilienhaus. Sie durchsuchten das Erd- und das Obergeschoss. Dabei öffneten sie Schränke und Behältnisse. Was im Einzelnen entwendet wurde, stand zum Zeitpunkt der Tatortaufnahme noch nicht fest.

Hinweise auf verdächtige Personen, Pkw oder Kennzeichen in allen Fällen bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Originaltext: Kreispolizeibehörde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"