Aktuelles aus den OrtenAm Puls der HeimatAusbildungGummersbach NachrichtenKommunen

Deutschlands beste Ausbilder gesucht

15.000 Euro für Unternehmen, Schulen und Initiativen Gummersbach, 09. Juni 2012. Stammt Deutschlands bester Ausbilder aus Oberberg? Diese Frage stellen die Wirtschaftsjunioren Oberberg e.V. – und rufen Unternehmen und Initiativen aus der Region auf, sich um den Titel „Ausbildungs-Ass 2012“ zu bewerben. „Das Ausbildungs-Ass ist ein Wettbewerb, den die Wirtschaftsjunioren Deutschland seit vielen Jahren ausloben, um besonderes Engagement für die Ausbildung zu prämieren“, erläutert Anja Kuhn, Kreissprecherin der Wirtschaftsjunioren Oberberg.

„Wir würden uns freuen, wenn es in diesem Jahr viele Bewerber aus der Region gibt – und wir damit zeigen können, wie stark sich Unternehmen, Schulen und zahlreiche andere Akteure für eine gute Ausbildung hier bei uns engagieren.“ Die Wirtschaftsjunioren Deutschland schreiben den erfolgreichen Wettbewerb in Kooperation mit den Junioren des Handwerks, der INTER Versicherungsgruppe und dem WirtschaftsKurier in diesem Jahr bereits zum sechzehnten Mal aus.

Die Bewertungskriterien für den mit insgesamt 15.000 Euro dotierten Preis sind unter anderem Anzahl und Qualität von zukunftssicheren Ausbildungsplätzen, die Kreativität der Ausbildungsmethoden, der persönliche Einsatz sowie die Effizienz des Engagements. Bewerben können sich Unternehmen und Handwerksbetriebe, die sich in hohem Maße für die Ausbildung einsetzen, sowie Schulen und Institutionen in Deutschland, die an außer-, überbetrieblichen oder schulischen Initiativen mitwirken. Die Preise werden in den Kategorien „Industrie, Handel, Dienstleistungen“, „Handwerk“ und „Ausbildungsinitiativen“ vergeben.

In diesen drei Kategorien erhalten die Erstplatzierten jeweils 2.500 €, die Zweitplatzierten 1.500 € und die Drittplatzierten1.000 €. Die Online-Ausschreibungsunterlagen sind ab sofort unter www.ausbildungsass.de verfügbar. Die Bewerbungsunterlagen per Post und weitere Informationen über den Wettbewerb 2012 gibt es unter Telefon (030) 20308 – 1517 bzw. [email protected]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"