Aktuelles aus den OrtenKommunenVerschiedenesWipperfürth Nachrichten

Bezirksregierung kontrolliert die Neyetalsperre

Die Neye kann kurzfristig mehr Wasser führen

Wipperfürth – Die Bezirksregierung Köln kontrolliert am Mittwoch, 17. Juni, die Neyetalsperre.

Bei der Talsperrenschau wird die Funktionstüchtigkeit der Anlagen geprüft. Die Bezirksregierung kontrolliert dabei den Zustand der Staumauer, die Betriebseinrichtungen – wie z.B. Verschlüsse, Schieber und Ventile –, Messeinrichtungen der Talsperre und die erhobenen Messdaten.

Bei der Kontrolle der Ablassorgane kann der Wasserstand in der Neye unterhalb der Talsperre kurzfristig ansteigen. Am 17. Juni sollten deshalb die Anlieger und Nutzer der Neye besonders aufmerksam sein.

Die Talsperrenschau beginnt um 10.00 Uhr.

Die Neyetalsperre ist eine Talsperre der EWR GmbH, Remscheid. Seit dem 1. Januar 2007 hat die EWR GmbH die Betriebsführung dieser Talsperre an den Wupperverband übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"