Aktuelles aus den OrtenBergneustadt NachrichtenKommunenSoziales und BildungVerschiedenes

Bergneustadt: Repair-Fieber auch nach einem Jahr ungebrochen

Reparieren statt Wegwerfen lautet die Devise des Repair Cafés Bergneustadt. Ehrenamtliche Experten setzen hier seit einem Jahr monatlich Defektes wieder in Gang.

Bergneustadt – Das Repair Café in Bergneustadt feiert seinen ersten Geburtstag. Seit dem 21. Februar 2015 bringt die Ehrenamtsinitiative Weitblick des Oberbergischen Kreises hier monatlich ehrenamtliche Fachleute zusammen, um defekte Gegenstände aller Art vor dem Mülleimer zu bewahren. „Das Repair Café wurde insgesamt sehr gut von der Bergneustädter Bevölkerung angenommen. Unsere 13 ehrenamtlichen Experten konnten vielen Bürgerinnen und Bürgern weiterhelfen“, freuen sich die beiden Standortlotsinnen Gisela Zielonka-Unger und Waltraud Pschirrer.

In den vergangenen zwölf Monaten brachten die Gäste über 100 defekte Elektro- und Elektronikgeräte, kaputte Kleidungsstücke, Fahrräder und vieles mehr mit – etwa Zweidrittel davon konnten repariert werden. „Darüber hinaus hat sich das Repair Caf als beliebter Treffpunkt zum Austausch mit Gleichgesinnten und zur Begegnung bei Kaffee und Kuchen erwiesen,“ sagt Sylvia Asmussen von der Kreisinitiative Weitblick.

Das Bergneustädter Reparatur Café ist dank der Initaitive der beiden Standortlotsinnen Waltraud Pschirrer (l.) und Gisela Zielonka-Unger entstanden (Foto: OBK).
Das Bergneustädter Reparatur Café ist dank der Initaitive der beiden Standortlotsinnen Waltraud Pschirrer (l.) und Gisela Zielonka-Unger entstanden (Foto: OBK).

Reparaturen im Café sind kostenlos. Die Besucherinnen und Besucher können sich allerdings mit einer kleinen Spende bedanken. Davon werden beispielsweise Werkzeug und benötigte Materialien finanziert. Der Überschuss der Spendeneinnahmen wird für einen guten Zweck eingesetzt. „2015 konnten die Standortlotsinnen zehn bedürftige, alleinerziehende Mütter beim Kauf von Weihnachtsgeschenken unterstützen“, verrät Sylvia Asmussen. Insgesamt 300 Euro sind so Kindern aus verschiedenen Bergneustädter Kindertagesstätten zugutegekommen. Das Repair Café öffnet jeden dritten Samstag im Monat von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr in den Räumen der Bergneustädter Tafel, Kölner Str. 257. Es werden noch ehrenamtliche Fachleute gesucht. Interessierte setzen sich bitte mit den Standortlotsinnen Gisela Zielonka-Unger und Waltraud Pschirrer unter Telefon 02261 – 404 416 oder [email protected] oder persönlich im Weitblick-Freiwilligenbüro in der Kölner Straße 256 (Montags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr und mittwochs von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr) in Verbindung. Weitereführende Informationen zur Kreisinitiative Weitblick gibt es unter www.obk.de/weitblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"