Aktuelles aus den OrtenKommunen

Nach 20 Jahren beendet Radio Berg Chefredakteurin ihre Radiokarriere

In viereinhalb Jahren bei Radio Berg hat Katrin Rehse gemeinsam mit ihrem Team, neben der täglichen journalistischen Arbeit, zahlreiche Image-Projekte umgesetzt. Highlights waren sicherlich der Sambazug zum Start der Fußball- Weltmeisterschaft im Sommer 2014 in Wipperfürth sowie die 20 bunten Aktionen im Jahr 2015 zum 20. Geburtstag des Senders.

Quelle: Radio Berg

Auch die Sendungen im vergangenen Jahr, in der Morgenmoderator Basti Wirtz während der Moderation über drei Stunden am Stück Trimmrad gefahren ist oder Michi Arlt als Revanche dazu einen Morgen lang singen statt sprechen musste, bleiben unvergessen. Selbstverständlich haben nicht nur die Aktionen ihre Arbeit geprägt, sondern auch die Menschen, die sie auf ihrem Weg begleitet haben: „Die Menschen im Bergischen haben Radio Berg und mich stets mit offenen Armen empfangen“, berichtet Katrin Rehse. „Aus ‚Wir lieben das Bergische‘ ist auch ein ‚Ich liebe das Bergische‘ geworden. Das Bergische, die Natur, die Landschaft sind einfach wundervoll und auch mir sehr ans Herz gewachsen!“

„Frau Rehse hat Radio-Journalismus von der Pike auf gelernt und kombinierte dieses Knowhow mit ihrem Wissen als studierte Erziehungswissenschaftlerin hervorragend in ihrer täglichen Arbeit. Teamentwicklung, kreatives Arbeiten in Gruppen und Mitarbeiterführung auf Augenhöhe sind Schwerpunkte, die Frau Rehse am Herzen liegen“, erklärt Dr. Horst Bongardt, der Vorsitzende der Veranstaltergemeinschaft Radio Berg e.V. und damit Radio Berg- Arbeitgeber.

Auch die Anforderungen, die die Veränderungen in der Medienlandschaft mit sich bringen, hat Katrin Rehse in ihre Arbeit einbezogen und den Sender weiterentwickelt. „Als Chefredakteurin hat Frau Rehse für Radio Berg neue Kommunikationswege erschlossen. Facebook wird kontinuierlicher und professioneller bespielt, über WhatsApp haben die Moderatoren mit unseren Hörern einen unmittelbaren und schnellen Kontakt und ab Karneval kommuniziert Radio Berg auch über Instagram“, so Radio Berg-Geschäftsführer Dietmar Henkel.

„Es waren tolle Jahre bei Radio Berg und ich danke den vielen motivierten Mitarbeitern für ihre immense Unterstützung bei dem angestoßenen Veränderungsprozess. Unsere Branche steht vor einem großen Wandel, den es weiter aktiv zu gestalten gilt“, so Katrin Rehse.

Nach den Stationen Radio Leverkusen, Radio Bonn/Rhein-Sieg und zuletzt Radio Berg beendet Katrin Rehse ihre Radiokarriere und widmet sich neuen Herausforderungen. Ab August wird sie den Presse- und Öffentlichkeitsbereich der Kreishandwerkerschaft „Bergisches Land“ und des Handelsverbands Nordrhein-Westfalen Rheinland (ROL) weiterentwickeln.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"