Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergMorsbach Nachrichten

Pkw prallt frontal gegen Bus

Morsbach (ots) – Ein Rettungshubschrauber musste eine 26-jährige Morsbacherin mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus fliegen.

Die 26-Jährige fuhr gestern Morgen (10.6.) um 8.10 Uhr mit ihrem Pkw auf der Waldbröler Straße von Morsbach-Zentrum kommend in Richtung Morsbach-Lichtenberg. In einer leichten Rechtskurve geriet sie aus bislang ungeklärter Ursache nach links auf die Spur des Gegenverkehrs.

Dort kollidierte sie frontal mit einem Schulbus. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Morsbacherin in ihrem Pkw eingeklemmt. Die Feuerwehr erschien vor Ort und musste sie aus dem Fahrzeug befreien. Ein Rettungshubschrauber brachte schwerstverletzte 26-Jährige in ein Krankenhaus. Der 66-jährige Busfahrer blieb bei der Kollision unverletzt. Sein einziger Fahrgast, eine 41-Jährige, wurde leicht verletzt. Sie musste mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem Bus entstand erheblicher Sachschaden; er blieb fahrbereit. Zur Klärung der Unfallursache stellte die Polizei den stark beschädigten Pkw der 26-Jährigen sicher. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Waldbröler Straße im Bereich der Unfallstelle für etwa zweieinhalb Stunden komplett gesperrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"