Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergMorsbach Nachrichten

„Anhalterin“ provozierte Verkehrsunfall

Morsbach (ots) – Am 04.11.2012, gegen 06.15 Uhr, gingen zwei junge Frauen (25 und 28 Jahre) auf der L94 (Wallerhausen) in Richtung Rolshagen. Sie hatten schon mehrfach vergeblich versucht ein Auto anzuhalten, um nach Wissen mitfahren zu können. Als sich ein in gleicher Richtung fahrender 19-Jähriger mir seinem PKW näherte, versuchten sie erneut ihr Glück. Da dieser jedoch keine Anzeichen machte, dass er anhalten würde, trat die 25-Jährige in dem vollständig unbeleuchteten Bereich der L94 auf die Fahrbahn und nötigte den Fahrzeugführer zu einer Notbremsung und einem Ausweichmanöver. Hierbei wurde die junge Frau von dem PKW gestreift, wodurch sie eine leichte Verletzung am Fuß erlitt, die im Krankenhaus ambulant behandelt werden musste. An dem PKW entstand minimaler Sachschaden. Da die 25-Jährige erheblich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde mit ihrer Einwilligung eine Blutprobe entnommen. Ein Strafverfahren wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr wurde eingeleitet.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"