KommunenMarienheide NachrichtenMittelstand

Vier Innovationspreise für PFERD

In nur einem Jahr gewinnt PFERD vier Auszeichnungen – Innovation nach wie vor der Motor des Unternehmenserfolgs

Als PFERD im März dieses Jahres mit der High Speed Disc „ALUMASTER®“ ein völlig neues Werkzeug für die Aluminium-Grobzerspanung vorstellte, sprach der Marienheider Hersteller von Werkzeugen für die Oberflächenbearbeitung und zum Trennen selbstbewusst von einer Innovation. Die Kunden, die die Frässcheibe zwischenzeitlich testen und einsetzen konnten berichteten von beeindrucken- den Arbeitsergebnissen mit extrem hohem Materialabtrag und hoher Oberflächengüte. Vor allem aber konnten sich die Anwender davon überzeugen, dass arbeiten mit ALUMASTER® komfortabel und sicher ist, ein nicht unwichtiger Aspekt im Einsatz von Werkzeugen in der Metallbearbeitung.

Quelle: August Rüggeberg GmbH & Co. KG

Zwischenzeitlich wurde die PFERD-Innovation mit vier Innovationspreisen ausgezeichnet, was PFERD-CEO Jörn Bielenberg sichtlich stolz macht: „Wir waren vom Beginn der Entwicklung an überzeugt davon, dass ALUMASTER® ein ganz typisches PFERD-Werkzeug wird: Innovativ im Sinne von technischer Funktion und Leistung und modern durch optimierte Ergonomie und Effizienz.“ Damit stelle auch ALUMASTER® für den Anwender die bestmögliche Lösung seiner Bearbeitungsaufgabe dar. „Dass diese innovatorische Leistung von vier voneinander unabhängigen Expertenjurys ausgezeichnet wurde, zeigt, dass der Anspruch, den wir bei PFERD jedem Werkzeug zugrunde legen – unseren Kunden nachhaltige Produkte mit höchstem Nutzen und bester Wirtschaftlichkeit zu bieten – stimmig und richtungsweisend ist“, so Bielenberg anlässlich der letzten Preisverleihung, des European Aluminium Award 2016 in Düsseldorf.

Dabei sei ALUMASTER® nur eines von vielen innovativen Werkzeugen, die PFERD erdacht und produziert habe, ergänzt der PFERD-CEO. „Und alle haben eines gemein: Sie bieten unseren Kunden immer einen Mehrwert.“ PFERD werde weiterhin mit Innovationen, aber auch mit kontinuierlichen Verbesserungen und Weiterentwicklungen versuchen dazu beizutragen, dass sich die Nutzung eines PFERD-Werkzeugs für den Anwender lohnt: „Wer PFERD einsetzt darf auch weiterhin darauf vertrauen, mehr Leistung, optimale Sicherheit, bessere Arbeitsergebnisse und größtmögliche Wirtschaftlichkeit zu erzielen.“

ALUMASTER® ist ein Werkzeuge für die Aluminium-Grobzerspanung. Es besteht aus zehn speziell entwickelten Hartmetallwendeschneidplatten, die an einer sehr leichten, aber extrem robusten GFK-Disc fixiert werden. Das Gewicht der High Speed Disc liegt mit etwa 228 Gramm nur wenig über dem einer Schruppscheibe. Die Geometrie der Disc und die Möglichkeit, die Wendeschneidplatten nach der Abnutzung zu drehen und schließlich auszutauschen, erlauben den sehr langen, sicheren und wirtschaftlichen Einsatz.

ALUMASTER® wird zur Bearbeitung von Stumpf- und Kehlnahten, zur Kanten- bearbeiten, z.B. zum Anfasen und zum Verändern von Geometrien eingesetzt. Dabei erzeugt ALUMASTER® keinerlei gesundheitsgefährdende und explosive Stäube, sondern deutlich gröbere Späne, die weder lungengängig noch explosiv sind. Dadurch kann ALUMASTER® ortsunabhängig, d.h. ohne Absaugung und Druckluftantriebe eingesetzt werden.

Quelle: August Rüggeberg GmbH & Co. KG

Die neue High Speed Disc ist eine wirtschaftliche und umweltschonende Alternative zu Schrupp- und Fächerschleifscheiben und kann auf Druckluftwinkelschlei- fern mit einer Abgabeleistung ab 1.000 Watt oder auf Elektrowinkelschleifern mit einer Nennleistung ab 1.400 Watt eingesetzt werden. Die innovative Schneidegeometrie mit integriertem Tiefenbegrenzer ist extrem sicher und macht den Einsatz einfach und leicht steuerbar.

Mittlerweile wurde die Frässcheibe mit vier internationalen Innovationspreisen ausgezeichnet: Im März mit dem Innovationspreis EISEN 2016, im Juni mit der Goldmedaille für innovative Produkte der Messe Innovations, Technologies, Machines in Polen, im Oktober mit dem EuroBLECH-Award 2016 für innovatorische Leistungen und im November mit dem European Aluminium Award 2016.

PFERD gehört zu den weltweit führenden Marken für die Entwicklung, Ferti- gung und Beratung sowie den Vertrieb von Werkzeuglösungen für die Oberflächenbearbeitung und zum Trennen von Werkstoffen. In seiner über 200 Jahre alten Tradition agiert PFERD als unabhängiges, international ausgerichtetes Familienunternehmen langfristig. Neben dem zentralen Standort in Marienheide verfügt das Unternehmen über einen weiteren Produktionsstandort in Deutschland sowie über Fertigungsstätten in den USA, in Spanien und Südafrika sowie 22 internationale Tochtergesellschaften weltweit und beschäftigt mehr als 1850 Mitarbeiter.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"