Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergMarienheide Nachrichten

Täter setzten Ziehfix in Kindergarten und Pflegestation ein

Marienheide (ots) – In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (23.1.) drangen unbekannte Täter in einen Kindergarten in der Martin-Luther-Straße ein. Sie hebelten ein seitlich gelegenes Fenster auf und gelangten so in das Objekt. Innerhalb des Gebäudes brachen sie zwei Türen mittels eines sogenannten Ziehfix auf.

Die Einbrecher durchsuchten die Räumlichkeiten und öffneten Schränke und Schubladen. Endergebnis: 1.200 Euro Sachschaden, null Beute.

Im gleichen Tatzeitraum drangen vermutlich die gleichen Täter in eine karikative Einrichtung in der Landwehrstraße ein. Hier nutzten sie das Ziehfixgerät, um die Eingangstür zu öffnen. Weitere Türen innerhalb des Gebäudes wurden erheblich beschädigt. Die Einbrecher durchwühlten alle Schränke und Behältnisse. Ob sie Beute machten stand zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme noch nicht fest. Fest steht aber, dass sie erheblichen Sachschaden anrichteten.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen bitte an die Polizei unter dem kostenfreien Notruf 110.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"