KommunenMarienheide NachrichtenMittelstand OberbergVerschiedenes

Marienheide: PFERD erweitert Geschäftsführung

Marienheider Traditionsunternehmen wächst weiter und erweitert die Unternehmensleitung – Klaus Kasper seit 1.4.2016 Geschäftsführer Technik bei PFERD

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Marienheide – Die erfolgreiche Entwicklung von PFERD halte an und das soll, so Jörn Bielenberg, CEO und Sprecher der Geschäftsführung der August Rüggeberg GmbH & Co. KG – PFERD-Werkzeuge in Marienheide, auch zukünftig so weiter gehen. Frühzeitig habe man sich daher entschlossen, die Unternehmensleitung zu erweitern und die Geschäftsführung breiter aufzustellen. „Mit Klaus Kasper als neuen Technischen Geschäftsführer haben wir eine weitere starke Persönlichkeit für das Management gewonnen, die den Geist des Familienunternehmens Rüggeberg aus persönlicher Überzeugung weiter nach vorne tragen wird“, ist sich Bielenberg sicher, mit Kasper den richtigen Mann am Start zu haben.

Quelle: August Rüggeberg GmbH & Co. KG
Quelle: August Rüggeberg GmbH & Co. KG

Klaus Kasper (53) kann auf profunde Erfahrungen im Bereich Technik, Forschung und Entwicklung verweisen und war zuletzt für ein Familienunternehmen der Automobilzulieferer-Industrie tätig. Auf die neue Aufgabenstellung freut er sich besonders: „Ich kenne PFERD schon seit einiger Zeit als Unternehmen, das immer wieder durch seine Innovationskraft auf sich aufmerksam macht. Jetzt Teil dieser schlagkräftigen Einheit zu werden ist eine tolle Herausforderung.“ Jörn Bielenberg, bislang u. a. für die technische Geschäftsleitung zuständig, wird sich neben seiner Funktion als CEO und Sprecher der Geschäftsführung künftig verstärkt auf strategische Projekte und übergreifende Aufgaben fokussieren können.

Für die weiteren Geschäftsführer Stefan Braun (Vertrieb und Marketing) und Stefan Kroll (Finanzen und Informationstechnologie) bleiben ihre Aufgabengebiete unverändert. Die Rüggeberg-Gruppe, weltweit einer der führenden Hersteller von Werkzeugen für die Oberflächenbearbeitung und zum Trennen, hat Ihren Umsatz in den letzten 10 Jahren um mehr als 50% steigern können (2015: ca. 270 Mio €) und beschäftigt heute etwa 1.850 Mitarbeiter in 22 internationalen Tochtergesellschaften. Diesen Wachstumskurs wolle man auch in Zukunft so fortsetzen, so Bielenberg. Mit der nun vierköpfigen Geschäftsführung sehe man sich für diese Aufgabenstellung bestens aufgestellt.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"