KommunenMarienheide NachrichtenSportVerschiedenes

GE Mareinheide macht den 3.Platz bei Handballkreismeisterschaften

Hart umkämpfter, aber verdienter 3. Platz bei der WK4-Handball-Kreismeisterschaft für die Jungen der Gesamtschule Marienheide

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Marienheide – Am 3. Mai 2016 fand in der Gummersbacher Eugen-Haas-Halle die diesjährige Kreismeisterschaft in der Wettkampfklasse 4 für die Jungen der Jahrgänge 2003 und jünger statt. Obwohl die Schüler der Gesamtschule Marienheide auf Grund eines Elternsprechtag schulfrei hatten, nahm die Schulmannschaft mit 14 begeisterten Spielern an dem vom Lindengymnasium organisierten Turnier teil.

Es wurde in zwei Gruppen jeweils 2×10 Minuten „jeder gegen jeden“ gespielt. In den Gruppen konnten sich die Mannschaften des Linden-Gymnasiums und der Realschule FCBG aus Gummersbach klar durchsetzen, da in ihren Reihen viele Jugendspieler des VfL Gummersbach sowie Spieler aus den umliegenden Vereinen mitspielten. Die Mannschaft der Gesamtschule belegte in ihrer Gruppe nach einem Sieg gegen die Realschule Steinberg und einer Niederlage gegen die Realschule FCBG Platz 2 und spielte anschließend um den 3./4. Platz gegen die Mannschaft des Homburgischen Gymnasiums aus Nümbrecht. Das Spiel war ein „Kopf an Kopf“-Rennen mit enormem kämpferischem Einsatz. Zur Pause stand es 5:5 und es folgte eine von Dramatik geprägte 2. Halbzeit. Die jungen Spieler der Gesamtschule führten in den letzten Minuten immer wieder mit einen Tor Vorsprung, die Nümbrechter schafften allerdings immer wieder den Ausgleich. So stand es 30 Sekunden vor Schluss 13:13. Mit einem letzten Kraftakt schafften die Marienheider noch den Siegtreffer und belegten somit verdient den 3. Platz in diesem Turnier.

Die Mannschaft bei der Siegerehrung (Foto: Günter Truetsch)
Die Mannschaft bei der Siegerehrung (Foto: Günter Truetsch)

Herr Truetsch, der die Mannschaft betreute, war mit der Leistung seiner Spieler sehr zufrieden und lobte vor allem den kämpferischen Einsatz seiner Spieler. In dem darauf folgenden Endspiel trafen das Linden-Gymnasium auf die Realschule FCBG. Am Ende siegte die Mannschaft des Linden-Gymnasiums mit 12:10 und wurde verdient Kreismeister in dieser Wettkampfklasse. Beim Spiel um den 5./6. Platz zwischen den Mannschaften der Sekundarschule Wiehl und der Realschule Steinberg konnten sich die Wiehler durchsetzen.

Am Ende platzierten sich die Mannschaften in diesem Turnier folgendermaßen:
1. Linden-Gymnasium Gummersbach
2. Realschule FCBG Gummersbach
3. Gesamtschule Marienheide
4. Homburgisches Gymnasium Nümbrecht
5. Sekundarschule Wiehl
6. Realschule Steinberg

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Zur Mannschaft der Gesamtschule Marienheide gehörten: Sebastian Eck, Milan Friese, Yannik Giebel, Silas Hanisch, Mark Hosking, Florian Kamp, Kaan Kocak, Noah Lomberg, Jona May, Emre Ören, Julian Schoepe, Emrullah Tag, Maximilian Wolf und Yanniz vom Hagen.

Veröffentlicht von:

Aline Walter
Aline Walter ist Redakteurin und kaufmännische Mitarbeiterin bei ARKM. Als Reporterin versorgt die Studentin des Medienmanagements sowie der Unternehmensführung die Oberberg-Nachrichten täglich mit aktuellen Nachrichten und Berichten aus der Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an datenschutz@sor.de (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"