ArchivLindlar NachrichtenVeranstaltungen

Klangräume lindlar 2017 SPEZIAL bieten offene Bühne für alle Musiker

Bald ist es wieder soweit: Unter dem Motto „klangräume lindlar 2017 SPEZIAL“ lädt der Förderverein für Musik in Lindlar e.V. in diesem Jahr alle Musikbegeisterten zu einer besonderen Veranstaltung ein.

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Am Samstag, den 9.9.2017 können alle interessierten Musiker die Chance nutzen, sich auf der offenen Bühne bei einer Jam Session einem musikbegeisterten Publikum zu präsentieren. Musikfans dürfen sich ab 18 Uhr auf tolle musikalische Beiträge in entspannter und lockerer Atmosphäre bei freiem Eintritt im Restaurant Biesenbach freuen. Die Möglichkeit für die Musiker, sich individuell einzubringen, verspricht einen abwechslungreichen und spannenden musikalischen Abend. Dabei ist es ganz egal, welches Instrument man spielt, ob man singt oder welches Genre man bedient. Je größer die Vielfalt auf der Bühne, desto größer der Spaß für die Musiker und Zuhörer.

Wie auch in den vergangenen Jahren ist dies nur dank der Unterstützung der Volksbank Wipperfürth-Lindlar eG (bald Volksbank Berg) und weiterer Werbepartner wie der Erzquell Brauerei, der Kolpacki Werbeagentur, Lindlar Kultur sowie des Restaurant Biesenbach und natürlich durch die Mitwirkung der Musiker möglich.

Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren, werden alle Interessierten gebeten, sich vorab bei Bernhard Rappenhöner unter [email protected] zu melden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf www.klangraeume-lindlar.de – mehr zum Förderverein für Musik in Lindlar e.V. auf www.musik-in-lindlar.de und in Facebook unter: www.facebook.de/FVMusik

(Sponsorenpool-Rotation: ARKM.marketing)

Quellennachweis: Förderverein für Musik in Lindlar e.V.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"