Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergHückeswagen NachrichtenKommunen

Polnischen Führerschein nicht umgeschrieben

Hückeswagen (ots) – Ein 39-jähriger polnischer Kradfahrer wurde am 17.11.2012 gegen 15:00 Uhr von einer Polizeistreife angehalten und überprüft. Der Fahrer konnte lediglich eine Führerschein-Ersatzbescheinigung eines Landratsamtes in Polen vorweisen, der polnische Führerschein würde dort liegen. Der Mann war der Ansicht, dass diese Bescheinigung zum Führen von Fahrzeugen in Deutschland ausreichen würde. Die Beamten stellten bei der Kontrolle jedoch fest, dass der Mann seit 2006 einen festen Wohnsitz in Deutschland hat und es seither versäumt hat die polnische Fahrerlaubnis umschreiben zu lassen. Aufgrund der Erkenntnisse leiteten die Beamten ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis ein.

Originaltext: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"