Hückeswagen NachrichtenJunge MenschenKommunenVeranstaltungen

Hückeswagen: Kino-Sonntag mit Kaffee und frischen Waffeln

Film-Klassiker mit Liselotte Pulver

Auch im neuen Jahr wird die Kino-Sonntagsreihe im Hückeswagener Kultur-Haus Zach an der Islandstraße fortgesetzt. So hebt sich am kommenden Sonntag, den 15.01.2017 der Vorhang für einen bekannten Filmklassiker mit Liselotte Pulver. Beginn ist um 15:00 Uhr.

Bei dieser deutschen Filmproduktion aus dem Jahr 1955 mit spielt neben Liselotte Pulver auch Gunnar Möller die Hauptrolle. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Hugo Hartung. Ein in die Jahre gekommener Schriftsteller erinnert sich bei einer Zugfahrt an seine Jugendliebe aus Ungarn, denn als junger Mann war er als Austauschstudent mit dem Schiff unterwegs nach Budapest. Auf der Fahrt lernt er eine junge hübsche Frau kennen, in der er sich sofort verliebt. Doch schon bald trennen sich ihre Wege und der junge Student lernt in der Puszta die Tochter der Stationsvorstehers kennen, die er sofort in sein Herz schließt. Doch auch seine Liebe aus Budapest geht ihm nicht aus dem Kopf. Und so kommt es zu einem Zusammentreffen der beiden Frauen. Als der Student endlich begreift, für wen sein Herz tatsächlich schlägt, ist es beinahe zu spät…

Damit der Kino-Sonntag so richtig genossen werden kann, gibt es für die Kino-Gäste auch eine frische Waffel sowie eine Tasse Kaffee (beides im Eintrittspreis inbegriffen). Karten für den Kino-Nachmittag sind im Vorverkauf zum Preis von 6,00 Euro in der Bergischen Buchhandlung, bei Schreib- und Bürobedarf Cannoletta sowie online unter www.kultur-haus-zach.tickets.de erhältlich. An der Kino-Kasse kosten die Karten 8,00 Euro.

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"