Am Puls der HeimatBlaulichtreport OberbergGummersbach NachrichtenKommunen

Vier Verletzte und hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Notarztwagen beteiligt

Gummersbach (ots) – Eine Schwer-, drei Leichtverletzte und hoher Sachschaden, das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich gestern (17.09.) in Gummersbach-Windhagen ereignete.

Ein 35-jähriger Fahrer eines Notarztwagens befuhr um 13:20 Uhr unter Inanspruchnahme von Sonderrechten die Hückeswagener Straße aus Richtung Kotthausen kommend in Richtung Gummersbach. Im Ortsteil Windhagen überholte er eine 56-jährige Pkw-Fahrerin aus Wiehl, die beabsichtigte, nach links in eine Hauseinfahrt abzubiegen. Beim Abbiegevorgang kam es dann mit dem überholenden Notarztwagen zum Zusammenstoß. Durch den Aufprall schleuderte der Pkw in vier geparkte Fahrzeuge. Dabei wurde die 56-Jährige schwer verletzt, der Notarztwagenfahrer und zwei Mitfahrer (37 und 25 Jahre aus Bad Honnef und Waldbröl) erlitten leichte Verletzungen.

Es entstand erheblicher Sachschaden. Die beiden direkt beteiligten Fahrzeuge sowie zwei parkende Pkw mussten abgeschleppt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"