Aktuelles aus den OrtenAusbildungGummersbach NachrichtenReichshof Nachrichten

Vielfältiges Herbstsemester an der VHS Gummersbach

Auch im Herbst bietet die Volkshochschule Gummersbach ein vielfältiges und verlässliches Angebot für unterschiedliche Bildungsbedarfe an. Auf 176 Seiten präsentiert das neue Programm rund 300 Kurse, Seminare, Vorträge und Exkursionen.

Die erfolgreiche „Steinmüller-Saga“ findet in diesem Jahr ihren Abschluss. Die stadthistorische Vortragsreihe hatte sich in den vergangenen Jahren zu einem regelrechten Publikumsmagneten entwickelt. In zwei Vorträgen im November werfen Stadthistoriker Gerhard Pomykaj und Monica Weispfennig einen facettenreichen Blick auf die Firmen- und Familiengeschichte Steinmüller und widmen sich den Themen „Neue Blütezeit nach dem Wirtschaftswunder (1955-1988) und „Das Ende (1988-2002)“. Neu im VHS-Programm ist beispielsweise der „Politische Stammtisch“, bei dem in lockerer Runde aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen diskutiert werden können. Unter dem Motto „Kollege Roboter“ – finden vier VHS-Webinare statt, die sich mit den ökonomischen und ethischen Folgen der zunehmenden Automatisierung befassen. Diese Live-Online-Seminare werden erstmals in Gummersbach angeboten.

Die VHS Gummersbach bleibt größter Fremdsprachen-Anbieter in der Region: Neben Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch auf verschiedenen Niveaustufen lassen sich an der Volkshochschule auch „kleine“ Sprachen wie zum Beispiel Arabisch, Türkisch, Schwedisch und Polnisch erlernen. Neugriechisch und Japanisch sind ab September neu im Kursangebot. Die eigene Kreativität kann in zahlreichen Kursen erprobt, entwickelt und erweitert werden. Neben bewährten Angeboten zum kreativen Schreiben, Zeichnen, Aquarell- und Ölmalerei gibt es neue Kurse, etwa zur professionellen Bildbearbeitung am PC und zu japanischen Manga-Comics. Die berufsbezogene Weiterbildung ist ein weitere Säule des VHS-Angebots: So lassen sich beispielsweise die Grundlagen der Buchführung erlernen, die Rhetorik verbessern oder Excel-Kenntnisse vertiefen. Im Gesundheitsbereich finden sich neben Vorträgen und Seminaren zu aktuellen Gesundheitsthemen eine große Zahl von Entspannungs,- Bewegungs- und Fitnessangeboten. Mit dem aktuellen Trend „Life-Kinetik“ lässt sich das Gehirn durch Bewegung trainieren. „Elan ‚N‘ Motion“ ist neues, ganzheitliches Trainingskonzept speziell für Frauen.

Das neue VHS-Programmheft liegt an zahlreichen Stellen im Stadtgebiet (Rathaus, Einzelhandel, Sparkassen und Banken etc) zur kostenlosen Mitnahme aus. Das VHS-Angebot ist auch im Internet unter www.vhs-gm.de zu finden. Anmeldungen zu den Kursen sind über die Website, die Anmeldekarte aus dem Programmheft oder persönlich in der VHS-Geschäftsstelle im Gummersbacher Rathaus möglich.

Quellennachweis: STADT GUMMERSBACH

Veröffentlicht von:

Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche
Alexandra Rüsche verantwortet die Redaktion Oberberg-Nachrichten. Sie schreibt als Journalistin über regionale Themen und besondere "Landmomente". Alexandra ist Mitglied im DPV (Deutscher Presse Verband - Verband für Journalisten e.V.). Sie ist telefonisch unter 02261-9989-885, oder über die Mailadresse der Redaktion erreichbar: [email protected] - Redaktionssprechstunde: Mo, Di und Do von 10-12 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"