Am Puls der HeimatGummersbach NachrichtenKommunenLeserbeiträgeSportThemenVereineVerschiedenes

VfL Gummersbach eröffnet Wall of Fame

Gummersbach – Heute eröffnete der VfL Gummersbach, zusammen mit seinen Hauptsponsoren und der Sparkasse Gummersbach, im Eingangsbereich der Schwalbe Arena die „Wall of Fame“. Jeder Besucher kann nun schon beim Betreten der Halle sehen, wer hier der Hausherr ist und die Erfolge vergangener Jahre hängen direkt gegenüber der Eingangstüren.

Eröffnung Wall of Fame in der Schwalbe Arena / Text und Bilder : Uwe Schlegelmilch
Eröffnung Wall of Fame in der Schwalbe Arena / Text und Bilder : Uwe Schlegelmilch

Zusammen mit vielen alten VfL Recken, wie z.B. Klaus Westebbe, Burkhard Müller und den Brand Brüdern, geladenen Gästen und der aktuellen Bundesligamannschaft des VfL Gummersbach wurde die „Wall of Fame“ enthüllt. Davor gab es noch erinnernde Worte, erst von VfL Manager Frank Flatten und dann vom Direktor der Sparkasse Gummersbach – Frank Grebe. Dieser hielt eine emotional beeindruckende Rede und erinnerte vor allem auch an die Anfänge der sportlichen Erfolge von Gummersbacher Mannschaften. Zwischendurch bebte seine Stimme und man merkte ihm deutlich an, das der VfL eine Herzensangelegenheit für ihn ist.

Frank Grebe, der Direktor der Sparkasse Gummersbach hielt eine beeindruckende Rede
Frank Grebe, der Direktor der Sparkasse Gummersbach hielt eine beeindruckende Rede

„Tradition ist nicht das halten der Asche, sondern die Weitergabe der Flamme“.

Tradition und Zukunft – das waren die Worte, die immer wieder herauszuhören waren. Götz Timmerbeil, Vorstandsvorsitzender des VFL, zeigte auf, dass der Verein auf einem gutem Weg sei und erinnerte aber auch an die schweren Zeiten, die hinter dem Verein liegen. Er freue sich sehr auf die neue junge Mannschaft und hofft, so sagte er, dass einige davon in ein paar Jahren zu der Nationalmannschaft gehören, die demnächst eine Weltmeisterschaft gewinnen können. Er sieht den VfL auch als Talentschmiede für junge deutsche Handballer.

Götz Timmerbeil freute sich sehr über das Foto der C Jugend Meisterschaft
Götz Timmerbeil freute sich sehr über das Foto der C Jugend Meisterschaft

Timmerbeil war 1988 Mitglied der Meistermannschaft und auch selber davor schon deutscher C – Jugend Meister.

Zum Schluss posierten die Ehemaligen mit den derzeitigen VfL Spielern noch für ein gemeinsames Foto und es wurden auf speziell angefertigten Plakaten, auf denen alle Siegermannschaften des VfL abgebildet sind, Autogramme geschrieben.

Ehemalige VfL Spieler vor ihren Siegesbildern
Ehemalige VfL Spieler vor ihren Siegesbildern
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich willige ein, dass meine Angaben aus diesem Kontaktformular gemäß Ihrer Datenschutzerklärung erfasst und verarbeitet werden. Bitte beachten: Die erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft per E-Mail an [email protected] (Datenschutzbeauftragter) widerrufen werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"